Suse 12.2 -> UCS 4.1 - Problem für Windows Clients

german

#1

Hallo zusammen,

derzeit benutze ich einen Suse 12.2 Samba 3 Server als NT Domain Controller. Ich möchte nun auf UCS migrieren und habe in das bestehende System einen Test-UCS als DC mit der Domain “cats.intranet” aufgesetzt. Die IP-Adresse ist 192.168.0.2. Der DHCP-Server liegt auf einer anderen Maschine. Über diese teile ich die Default Domain “cats.intranet” und den DNS Server 192.168.0.2 mit. Als Forwarding habe ich den bisherigen DNS-Server eingerichtet, damit ich die anderen Devices im Netzwerk auch weiterhin mit Namen ansprechen kann.

Mit einem Mac (10.11) kann ich mich dann in der Domäne anmelden, dabei wird der Mac in der Liste unter “Rechner” in der UCS Verwaltung angezeigt. Versuche ich, einen Windows Rechner initial der Domäne beitreten zu lassen (W7P oder WXPP) erhalte ich nach mehreren Minuten(!) die Fehlermeldung “Der angegebene Netzwerkname ist nicht mehr verfügbar.” und der Beitritt schlägt fehl.

Was mache ich hier falsch ?

Bin für jede Anregung dankbar.
M.