Spamassassin Bayes Training + Zarafa

german

#1

Hallo zusammen,

ich verwende den UCS 4.1 unter anderem als Mail Server. Dabei ist spamassassin installiert und ich verwende NICHT Dovecot, sondern Zarafa als Mailspeicher. Das Spam Filtern funktioniert auch grundsätzlich; von spamassassin als Spam erkannte Mails werden in Zarafa in den Ordner “Junk” des Postfaches verschoben (Zarafa berücksichtig den X-Spam-Flag im Mail Header), soweit so gut.

Wenn ich die Dokumentation richtig verstanden habe, funktioniert das tägliche Trainieren des Bayes - Filters von spamassassin (UCS Variable “/mail/antispam/learndaily” = true) nur, wenn Dovecot eingesetzt wird, richtig? Dafür spricht auch, dass ein manuelles Aufrufen von /usr/sbin/univention-sa-learn (so wie dies im cron.daily gemacht wird) mit diesem Fehler endet:

find: "/var/spool/cyrus/mail/domain/": Datei oder Verzeichnis nicht gefunden find: "/var/spool/cyrus/mail/domain/": Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
(Warum eig. “cyrus”… dachte, standard wäre dovecot…)

Das bedeutet also, dass der Bayes Filter nicht trainiert wird, wenn Zarafa eingesetzt wird? Gibt es eine Möglichkeit, dass über eine UCS Konfig zu machen oder muß hier selbst per Hand was “gestrickt” werden?

Vielen Dank schon mal und viele Grüße
T0mcat


#2

Hallo T0mcat,

mir ist aktuell nicht bekannt, dass Zarafa über sa-learn den Bayes Filter trainieren kann. Eine UCS Konfiguration gibt es dazu nicht. Vermutlich wird das auch nicht ohne weiteres machbar sein, da sa-learn Mails in einem Mailbox-Format (zB mbox, mbx oder Maildir) benötigt. Zarafa speichert seine Mails allerdings in einer Datenbank, was bedeutet, diese Mails erstmal aus der Datenbank zu ziehen um diese dann sa-learn vorzuwerfen.
Im Internet (und auch im Zarafa Forum) gibt es dazu schon einige Hinweise, wie man das durchführen kann:
forums.zarafa.com/showthread.ph … unk-folder
wiki.contribs.org/Zarafa_Bayesian_Learning

Viele Grüße,
Tobias Birkefeld


#3

Hi zusammen,

habe doch noch was gefunden:

Wie in dem Thread zu sehen, konnte ich sowohl das spamtrain Plugin für die Zarafa - Webapp zum Laufen bekommen, als auch das “zarafa-spamhandler” Script, welches auf dem Server läuft.

Habe letzteres mal als cron.daily eingebunden und beobachte mal, wie das so läuft.

Wäre der feste Einbau von “zarafa-spamhandler” in zukünftige UCS Versionen denkbar, für alle diejenigen, die Zarafa verwenden?

Viele Grüße
T0mcat