Seltsames python-include

german

#1

Hallo,
wir haben auf einem System, nachdem es kopiert wurde, folgendes Problem:

UDM-WebGUI läuft nicht mehr (http und https: gleicher Fehler). Shell-UDM läuft einwandfrei. Im Apache-Log findet sich folgender Eintrag:

/usr/share/univention-directory-manager/uniconf/univention-directory-manager.py:60: SyntaxWarning: import * only allowed at module level def main(argv): Traceback (most recent call last): File "/usr/share/univention-directory-manager/uniconf/univention-directory-manager.py", line 196, in ? main(sys.argv) File "/usr/share/univention-directory-manager/uniconf/univention-directory-manager.py", line 111, in main import requests File "/usr/share/univention-webui/modules/requests.py", line 36, in ? import unidialog File "/usr/share/univention-directory-manager/uniconf/unidialog.py", line 42, in ? uniconf_mods[m] = __import__(m) File "/usr/share/univention-directory-manager/uniconf/modedit.py", line 50, in ? from M2Crypto import X509 ImportError: No module named M2Crypto

Seltsam: Das M2Crypto ist ganz normal installiert und verfügbar. Auch ein Testprogramm läuft einwandfrei durch:

cat /tmp/test.py

from M2Crypto import X509 print 'Bla'

python2.4 /tmp/test.py

Bla

What now?

Andreas


#2

Hallo,

wie genau wurde das System “kopiert” und um welche UCS-Version handelt es sich? Was gibt “dpkg --audit” auf dem System aus und welche Version des Pakets “python-m2crypto” ist installiert?

Mit freundlichen Grüßen
Janis Meybohm


#3

Hallo, folgende Ergebnisse:

[ul]dpkg --audit zeigt keine Ausgabe - scheint also alles ok.
python-m2crypto: 0.18.2-2.10.200909101551
UCS 2.4-1-0[/ul]


#4

Das System wurde per

rsync -essh -avx --delete root@source:/. /new/

kopiert und anschließend per grub-install bootfähig gemacht. Außerdem wurde noch die udev-rule für eth0 angepasst.


#5

Hallo,

könnten Sie uns von dem System bitte ein Support Info-Archiv (nach SDB Artikel feedback@univention.de).
Verhält sich das System ansonsten normal oder gibt/gab es weitere Probleme nach dem kopieren? Wurde die Kopie im laufenden Betrieb oder über ein Live-System erstellt?

(Ggf. sollten Sie den rsync Aufruf um die Optionen -H und -A erweitern um auch Hard-Link und ACLs zu kopieren)

Mit freundlichen Grüßen
Janis Meybohm


#6

Hallo,

gibt es irgendetwas neues dazu?

Grüße

Ingo


#7

Hallo,

könnten Sie bitte mal prüfen ob das Problem nach der Neuinstallation des Python-Moduls noch auftritt?

apt-get clean; apt-get install --reinstall python-m2crypto

Mit freundlichen Grüßen
Janis Meybohm


#8

Hallo,

das hat leider nicht geholfen.

Grüße

Ingo


#9

Hallo,

tritt der Traceback auch auf wenn Sie den UDM manuell starten?

eval $(ucr shell) /usr/bin/python2.4 /usr/share/univention-directory-manager/uniconf/univention-directory-manager.py -e 1 -h $hostname -d 0 -t $directory_manager_timeout -l $directory_manager_web_language -s -

Wenn der Tracebak dort auch ausgegeben wird, erzeugen Sie bitte einen strace des Prozesses und lassen uns diesen Zukommen:

eval $(ucr shell) strace -f -ttT -o /tmp/udm.strace /usr/bin/python2.4 /usr/share/univention-directory-manager/uniconf/univention-directory-manager.py -e 1 -h $hostname -d 0 -t $directory_manager_timeout -l $directory_manager_web_language -s -

Besteht im Zweifelsfall die Möglichkeit dass wir uns das System einmal remote anschauen (SSH o.ä.)?

Mit freundlichen Grüßen
Janis Meybohm


#10

Hallo Herr Meybohm,

ich habe die Antworten an feedback@univention.de geschickt.

Grüße

Ingo Ebel


#11

Hallo,

wir haben das System mit dem übermittelten Zugang kurz geprüft.
Der Import des Moduls funktionierte nur als root da viele Dateien und Verzeichnisse unterhalb von /var/lib/python-support falsche Berechtigungen hatten. Das Verzeichnis “python2.4” z.B. hatte nur Rechte für root (700) unterhalb dieses Verzeichnis war es “bunt” gemischt:

#/var/lib/python-support/python2.4 ls -l insgesamt 64 drwx------ 3 root root 4096 30. Mär 12:47 dbus ---------- 1 root root 0 30. Mär 12:47 dbus_bindings.py -rw-r--r-- 1 root root 130 11. Apr 20:43 dbus_bindings.pyc ---------- 1 root root 0 30. Mär 12:47 _dbus_bindings.so ---------- 1 root root 0 30. Mär 12:47 _dbus_glib_bindings.so ---------- 1 root root 0 30. Mär 12:47 deb822.py -rw-r--r-- 1 root root 123 11. Apr 20:43 deb822.pyc drwx------ 2 root root 4096 30. Mär 12:47 debian_bundle ---------- 1 root root 0 30. Mär 12:47 drv_libxml2.py -rw-r--r-- 1 root root 128 11. Apr 20:43 drv_libxml2.pyc ---------- 1 root root 0 30. Mär 12:47 json.py drwx------ 2 root root 4096 30. Mär 12:47 json_py-3.4.egg-info -rw-r--r-- 1 root root 121 11. Apr 20:43 json.pyc ---------- 1 root root 0 30. Mär 12:47 jsontest.py -rw-r--r-- 1 root root 125 11. Apr 20:43 jsontest.pyc ---------- 1 root root 0 30. Mär 12:47 libxml2mod.so ---------- 1 root root 0 30. Mär 12:47 libxml2.py -rw-r--r-- 1 root root 124 11. Apr 20:43 libxml2.pyc drwx------ 4 root root 4096 19. Mai 19:10 M2Crypto drwx------ 2 root root 4096 19. Mai 19:10 M2Crypto-0.18.2.egg-info ---------- 1 root root 0 30. Mär 12:47 minjson.py -rw-r--r-- 1 root root 124 11. Apr 20:43 minjson.pyc drwx------ 3 root root 4096 30. Mär 17:31 OpenSSL ---------- 1 root root 0 30. Mär 12:47 pyOpenSSL-0.7.egg-info ---------- 1 root root 0 30. Mär 12:47 python_debian-0.1.10.4.200910261705.egg-info drwx------ 8 root root 4096 30. Mär 12:47 suds drwx------ 2 root root 4096 30. Mär 12:47 suds-0.3.9.egg-info ---------- 1 root root 0 30. Mär 12:47 tdb.py -rw-r--r-- 1 root root 120 11. Apr 20:43 tdb.pyc ---------- 1 root root 0 30. Mär 12:47 _tdb.so

Evtl. gab es hier ein Problem beim rsync, der Prozess wurde vorzeitig abgebrochen o.ä.
Ich würde empfehlen noch einmal eine korrekt Kopie zu erzeugen (ggf. lieber mit dd), da nicht absehbar ist ob und wo noch Berechtigungen falsch sind.

Mit freundlichen Grüßen
Janis Meybohm


#12

Hallo Herr Meybohm,

vielen Dank für die Lösung und Erklärung.

Grüße

Ingo Ebel