Selbstgebaute KDE Profile unter 2.3 nicht komplett

german

#1

Hallo.

Nach ein paar Tagen rumbasteln ist es mir noch immer nicht gelungen, ein selbtserstelltes KDE-Profil als Default-Profil zu hinterlegen.

Zuerst habe ich einen User angelegt, der noch keinem Profil angehört. Habe dann alle Einstellung vorgenommen, die ich dem User zugestehen will und habe anschliessend mit dem univention-kde-profil-builder-dialog ein Paket daraus erstellt. Das Profil wurde als “locked” erstellt und wurde problemlos installiert. Ich habe es dann als Richtlinie dem Container “users” zugewiesen.

Wenn sich nun ein User anmeldet, dann kommt nur ein Teil der Vorgaben zum tragen. Was fehlt, ist die “kickerrc”-Einstellung, ebenfalls die “IconPositions”-Einstellung. Warum?

Schliesslich wollte ich ja einen kompletten Desktop als Vorgabe haben und nicht nur einen Teil.

Gruß Querl


#2

Hallo,

haben Sie sichergestellt, dass für den Benutzer mit dem das Profile erstellt wurde, keine weiteren Profile definiert waren? Im UDM sollte auf dem Reiter “Desktop-Einstellungen” für Desktop-Profil explizit “none” ausgewählt sein.

Mit freundlichen Grüssen
Tobias Scherer


#3

#4

Hallo,

ich habe dazu einen Eintrag in unserem Bug Tracking System angelegt, den Sie unter folgendem Link einsehen können:
https://forge.univention.org/bugzilla/show_bug.cgi?id=19743

Sie könnten prüfen ob ein Update auf UCD 3.0 das Verhalten verbessert. Informationen dazu finden Sie unter folgenden Links
[url]Univention Corporate Desktop (UCD) 3.0 veröffentlicht]
http://sdb.univention.de/1127

Mit freundlichen Grüssen
Tobias Scherer