Schuelerimport csv

csv

#1

Hallo,
wir verwenden die UCS-school in der neuesten Version.
Bisher haben wir den Schuljahreswechsel und die Nutzerpflege über den den „einfachen“ csv-Nutzer-Import über die UMC erledigt. Diese Funktion wurde vom „Benutzerimport“ abgelöst. Der neue Importmechanismus legt eine record_uid zu Grunde.
Die in den vergangenen Jahren importierten Schüler verfügen bei uns nicht über die notwendige record_uid. Alle an diese record_uid geknüpften Mechanismen funktionieren leider nicht.
Wie kann ich hier am besten vorgehen, um die bisher importierten Schüler für den neuen Importvorgang „fit“ zu machen?
Viele Grüße
Torsten


#2

Hallo,

der legacy Kommandozeilen-Import kann mit den CSV-Dateien die das alte UMC-Modul verwendete umgehen. Es bedarf u.U. der Anpassung der Spalten, aber das müsste man hinbekommen.
Wenn ein Import damit klappt, dann wird dabei die record_uid an die User geschrieben, denn der legacy Kommandozeilen-Import verwendet im Hintergrund den aktuellen Programmcode.
Wenn das also einmal geklappt hat, kann man den neuen Kommandozeilen- oder UMC-Import verwenden.
Der legacy Kommandozeilen-Import ist /usr/share/ucs-school-import/scripts/import_user. Die Dokumentation ist hier: https://docs.software-univention.de/ucsschool-handbuch-4.4.html#school:setup:cli
Die CSV-Datei muss so sortiert sein, wie in Tabelle 5.1. Aufbau der Datenzeilen für den Benutzer-Import beschrieben. Dann einfach ausführen: /usr/share/ucs-school-import/scripts/import_user DATEI.csv
Wenn Sie einein dry-run (keine Änderung des LDAP) durchführen wollen, können Sie dies konfigurieren, indem Sie in /var/lib/ucs-school-import/configs/user_import_legacy.json schreiben: {"dry_run": true}
Auf einem Test-System zu proben ist trotzdem anzuraten.

Beste Grüße
Daniel