Remote Desktop via GPO aktivieren

german

#1

Hallo zusammen,

wir nutzen UCS 3.2, was ja mit Gruppenrichtlinien umgehen kann. Ich habe eine GPO erstellt, die den RDP-Zugriff auf meine Win 8.1 Prof. Desktop erlaubt. Die GPO wird am Client auch umgesetzt, aber anmelden kann man sich nicht, obwohl am betreffenden Client in den RDP Einstellungen der Zugriff für den Domänen-Admin oder anderen Personen erlaubt ist. Es kommt folgende Fehlermeldung:

Für die Remoteanmeldung müssen Sie dazu berechtigt sein, sich über die Remotedesktopdienste anzumelden. Die Mitglieder der Gruppe “Remotedesktopbenutzer” sind standardmäßig mit diesem Recht ausgestattet. Wenn die Gruppe, der Sie angehören, nicht über dieses Recht verfügt oder der Gruppe “Remotedesktopbenutzer” das Recht entzogen worden wurde, muss es Ihnen manuell zugewiesen werden.

Am Client sind alle Voraussetzungen gegeben, aber es kann sich keiner über RDP anmelden. Kennt jemand das Problem und hat jemand eine Lösung. Dies würde mich sehr freuen.

gulpo


#2

Hallo,

ist die Remoteanmeldung denn grundsätzlich aktiviert?
Also unter Windows-Komponenten/Remotedesktopdienste/Remotedesktopsitzungs-Host/Verbindungen auf aktiviert gesetzt?

Ich habe die Remote-Konfiguration immer an die Benutzer und nicht an die Computerkonfiguration geknüpft und bisher keine Probleme damit gehabt. Die betroffenen Rechner habe ich dann immer über die “Sicherheitsfilterung” eingeschränkt" z.B. so:

[code]Sicherheitsfilterung:

Authenticated Users (Alle Domänenbenutzer)
Computer 1
Computer 2 usw. [/code]

Viele Grüße
Stefan