Problem mit USC 3 und VitrualBox unter OS X Sl

german

#1

Hallo Gemeinde,
ich hab UCS 3 in einer virtuellen Maschine (VirtualBox) instelliert.
Alles so weit OK, bis auf die Auflösung des Bildschirms, die nur 800x600 hat.
Der Grafik hab ich unter VB 128 mb zugewiesen.
Und wenn ich die Bildschirmeinstellungen öffne, kann ich auch nur die AUflösung verändern.
und es scheinen div. Einstellmöglichkeiten zu fehlen.

Habt ihr einen Tip?

Gruss


#2

Hm, mit VB unter OS X habe ich keine Erfahrungen - lässt sich denn ein Debian 6 darunter betreiben?
Auf VMWare ESXi läuft UCS3 soweit, auch die Displayauflösung ist in Ordnung…
Gibt es Fehlermeldungen vom Displaymanager?


#3

Hallo Harke,
in VB lassen sich zig Linux Distributionen installieren.
Auch “einfache” Linux 2.6 Kernel Voreinstellungen kann man auswählen.
Der Displaymanager spuckt keine Fehlermeldungen aus.
zudem fehlen auch die Funktionen, wie Gamma, Helligkeit, etc.
ich kann hab nur zwei Auflösungen zur Verfügung.
Sehr merkgewürden…

Gruss


#4

Was kommt denn zum Einsatz? KDE oder GNOME?
Vermutlich sind die Gasterweiterungen noch nicht installiert…


#5

Hallo Harke,
ich wusste doch, dass ich vergessen hab etwas zu kontrollieren.
Danke für den Hinweis.

Ich hab allerdings mir die Demoversion von VMWare Fusion gesaugt und USC3 installiert.
Läuft so, wie es soll.

Watt n gehonke, manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht.

Danke & Gruss


#6

Schön, dass ich helfen konnte! Frohes Neues!