Postfix Problem nach Update auf 4.1

german

#1

Hallo Zusammen,

nachdem ich mein UCS Homeserver auf 4.1 geupgradet habe, kann ich keine Emails mehr verschicken. Es scheint ein Problem mit postfix zu sein, was erst nach dem Update aufgetreten ist…

In /var/log/mail.log stehen folgende Zeilen:

Dec 24 12:25:56 homeserver postfix/smtpd[9538]: connect from dyndsl-188-118-182-xxx.ewe-ip-backbone.de[188.118.182.xxx] Dec 24 12:25:56 homeserver postfix/smtpd[9538]: NOQUEUE: reject: RCPT from dyndsl-188-118-182-xxx.ewe-ip-backbone.de[188.118.182.xxx]: 554 5.7.1 <info@xxx.de>: Relay access denied; from=<email@alexXXX.de> to=<info@xxx.de> proto=ESMTP helo=<[192.168.178.100]> Dec 24 12:25:58 homeserver postfix/smtpd[9538]: disconnect from dyndsl-188-118-182-xxx.ewe-ip-backbone.de[188.118.182.xxx]

in der /etc/postfix/main.cf stand unter mynetworks nichts eingetragen. Sobald ich dort die Adresse von meinem a-dsl Anschluss eintrage, funktioniert der Mail Versand wieder bis zum nächsten disconnect.

ich habe postfix über einen relayserver bei 1und1 konfiguriert, und bisher hat das problemlos funktioniert.

Ich habe versucht, die Angaben in der ucs registry einzugeben, aber das hat nicht funktioniert.

Ich hoffe auf einen Denkanstoß :slight_smile:

Vielen Dank

Alex Böhm


#2

Mit dem Update auf 4.1 wurde für Postfix der Default für smtpd_sasl_auth_enable geändert. Früher war es global (in main.cf) an, und daher für alle SMTPD-Prozesse und -Ports. Nun ist es nur noch für die Ports 465 (SMTPS) und 587 (Submission) an.
Den Port 25 (SMTP) für das Einliefern von Mails durch MUAs zu verwenden ist seit langem als deprecated markiert, daher wurde der default nun mit UCS 4.1 geändert.

Am Besten wäre es, wenn Sie 587 (Submission) für das Einliefern von Mails durch MUAs verwenden würden. Wenn es der Port 25 sein muss, so können Sie das alte Verhalten wieder herstellen, indem Sie folgendes ausführen:

ucr set mail/postfix/mastercf/options/smtp/smtpd_sasl_auth_enable=yes invoke-rc.d postfix restart

Beste Grüße und guten Rutsch
Daniel Tröder