POSIX Konto Heimatverzeichnisfreigabe

german

#1

Hallo,

kann mir jemand sagen, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, damit eine Freigabe im Drop-Down Feld “Heimatverzeichnisfreigabe”/“Home Share” bei den POSIX-Einstellungen angezeigt wird?

Danke,
Dirk Ahrnke


#2

Hallo,

klar, gerne auch mit “Rechenweg” :slight_smile:

univention/admin/handlers/users/user.py: 'homeShare': univention.admin.property( short_description=_('Home share'), long_description=_('Share, the user\'s home directory resides on'), syntax = univention.admin.syntax.WritableShare, multivalue=0, options=['samba', 'posix', 'kerberos' ], required=0, dontsearch=1, may_change=1, identifies=0, ),Hier steht die verwendete Syntax: univention.admin.syntax.WritableShare

univention/admin/syntax.py:class WritableShare( UDM_Objects ): udm_modules = ( 'shares/share', ) udm_filter = 'writeable=1' label = _('%(name)s (%(path)s on %(host)s)') # ldap-optimized for shares/share.description() size = 'OneAndAHalf' empty_value = True use_objects = False

Demnach sollte jeder Share den udm shares/share list --filter writeable=1 ausgibt auch in der Liste erscheinen.

Mit freundlichen Grüßen
Janis Meybohm


#3

Danke,

wenn man in Ansatz weiß, wo man suchen muß, ist es einfach. Wenn nicht, sucht man u.U. länger.

Im Moment suche ich übrigens, wo die Warnung 'samba/share/home is overridden by scope “ldap” ’ herkommt. Ähnliches Problem wie oben, nur eben Samba. Das “homes” share soll auf einem Member aktiviert werden.

Viele Grüße,
Dirk


#4

Vielleicht sollte ich noch sagen, was Ziel der Übrung ist:

Die Heimatverzeichnisse für Windows-Nutzer sollen auf dem Fileserver automatisch bei der Anmeldung erstellt werden.
Ich würde jetzt also versuchen, das normale Samba “homes”-Share auf dem Member zu aktivieren. Das scheitert aber an der o.g. Meldung.
Die Stelle in frontend.py hab ich gefunden, Nur leider verstehe ich den Kontext nicht.


#5

[quote=“ahrnke”]Danke,

wenn man in Ansatz weiß, wo man suchen muß, ist es einfach. Wenn nicht, sucht man u.U. länger.

Im Moment suche ich übrigens, wo die Warnung 'samba/share/home is overridden by scope “ldap” ’ herkommt. Ähnliches Problem wie oben, nur eben Samba. Das “homes” share soll auf einem Member aktiviert werden.

Viele Grüße,
Dirk[/quote]

Ist für das Rechnerobject eine UCR Richtlinie aktiviert?


#6

[quote=“DBGTMaster”][quote=“ahrnke”]
Ist für das Rechnerobject eine UCR Richtlinie aktiviert?[/quote][/quote]

äääh, ja. Danke.


#7

Ich wollte mich nochmal bei Janis und DBGTMaster für die Hinweise bedanken und - sozusagen als ergänzende Dokumentation - etwas mehr dazu schreiben.
Das kam gestern aus Zeitgründen zu kurz.

Die Freigabe der Heimatverzeichnisse ist - wie am Code zu sehen - an das Attribut “writeable” gebunden. Wenn man darüber nachdenkt, ist es letztendlich nachvollziehbar, dass damit der Haken bei “NFS write access” bei den General NFS Settings eines Shares gemeint ist.

Wenn man - wie ich - nicht so oft mit UCR-Policies arbeitet, wird einem die Meldung '… is overridden by scope 'ldap"" zunächst auch vielleicht nichts sagen. Das könnte man ggf. etwas aussagekräftiger formulieren.
Hier war also dem Server eine Policy mit “samba/share/home=no” zugewiesen. Die Policy liegt bekanntermaßen im LDAP, was nach meinem Verständnis die Meldung erklärt. Es ist dann durchaus sinnvoll, dass man diese zentrale Vorgabe nicht einfach lokal übersteuern können sollte.