Port für UMC und UDM

german

#1

Hallo,

derzeit setzen wir UCS 2.4 ein. Meine Frage gilt aber auch für später, wenn wir auf UCS 3.0 upgraden.

Wir würden gerne die Startseite auf den Servern (dc’s und menberserver) auf einen anderen Port legen und statt http nur per https dafür verwenden (http für UMC und UDM am besten abschalten). Die Standardports 80 und 443 würden wir gerne für Dienste wie www, moodle und zarafa freihalten. Auf einem der Server nutzen wir agorum und müssen aber dazu einen anderen Port für https nutzen (bei uns 444). Das ist umständlich. Auf anderen Servern sollen Plone, moodle, zarafa sowie statische Webseiten über http und https per Standardports 80 und 443 erreichbar sein. Wie kann ich das umstellen bzw. geht das überhaupt.

Liebe Grüße, G. Prade


#2

Hallo,

die Standard HTTP(s)-Ports von UCS-Diensten anzupassen ist nicht über Bordmittel und auch nur mit Anpassungen von UCR-Templates realisierbar. Ich kann Ihnen daher an dieser Stelle keine Anleitung liefern, wie dies umzusetzen wäre und dieses auch nicht empfehlen.

Am ehesten würde man neue HTTP(s)-Services vermutlich über VirtualHosts oder eigene Direktiven einbinden wollen, so dass diese über eine Sub-URL (https://server/suburl) erreichbar sind - hierzu müssten die Ports nicht verändert werden.
Sehe Sie hierzu gern die Apache-Dokumentation nach entsprechenden Möglichkeiten.

Mit freundlichen Grüßen,
Tim Petersen