Password Policy/Quality


#1

Hallo, ich habe bei UCS Passwort-Settings per Policy gesetzt. (Länge, Komplexität, etc)
Als Beispiel die Länge auf 9 Zeichen. Zusätzlich per UCR noch die Mindestanzahl an Zahlen, Grossbuchstaben, usw

  1. Wenn ich jetzt im User-Object als Admin für max.mustermann direkt das Passwort ändere, scheinen die Settings auch zu greifen. Ich bekommen dann auch genau den Hinweis, dass z.B. das Passwort 9 Zeichen lang sein muss.
    Wenn ich aber das Passwort über die Self-Service-App ändere (als max.mustermann) oder mich als normaler User in UMC einlogge, kann ich auf einmal Passwörter erstellen die nur 8 Zeichen lang sind. Auch die Sonderzeichen variable scheint nicht zu greifen (password/quality/credit/other)
    Gibt es da noch weitere Einstellungen, die zu setzen sind?

  2. Das gleiche bei Windows. Wenn ich in einem Windows-Rechner eingeloggt bin und dort mein PW ändere, scheinen die Policies auch nicht zu greifen.

Wie schaffe ich es, dass die Policies überall gelten? Wenn ein User sein Passwort selbst ändert, möchte ich ja gewisse Richtlinien durchdrücken.

VG


Richtline greift nicht
#2

Hallo

Ich glaube man muss das auch in der Samba Domäne hinterlegen:

Bei mir hat das erst danach mit den Windows PC’s funktioniert

lg
Christian


#3

Wunderbar, das wars!

Vielen Dank