OX Groupware und Briox

german

#1

Hallo zusammen,

meine Frage hat im eigentlichen Sinn nichts direkt mit UCS zu tun da aber hier ja doch viele Profis unterwegs sind kann mir der Eine oder Andere doch einen Tipp geben. Wir sind ein sehr kleines IT-Unternehmen (ich und zwei Teilzeitkräfte) und ich mache meine Buchhaltung (RE Ein- und Ausgang, Vorkontieren, Stundenliste etc.) in Libre-Office. Das ist natürlich Suboptimal und ich suche schon länger ein ERP-System das im Falle einer Vergrößerung auch mit wachsen kann.

Ich habe mir hier auch immer wieder Systeme angeschaut aber habe es immer wieder zurück gestellt da alle Systeme die ich gefunden habe auch eine Dateninsel darstellt. Ich meine damit vor allem die gemeinschaftliche Verwendung von Stammdaten von: Grpupware und ERP. Das empfinde ich einfach für sehr wichtig. Im Moment haben wir die freie Version von Kolab im Einsatz sind damit aber nicht wirklich zufrieden da es auf mehreren Installation nicht wirklich Rund läuft (Anmerkung am Ende).

Da ich vom UCS-Server, obwohl ich ihn noch nicht so lange nutze, wirklich sehr begeistert bin habe ich mich jetzt im App-Center umgeshaut. Dort gibt es ja die OC-Groupware und dafür auch eine ERP-Software (Briox).

Hat jemand von Euch diese Kombination im Einsatz? Oder hat oder hatte jemand von Euch eine ähnliche Anforderung und hat eine Lösung gefunden? Es muss nicht frei im Sinne von kostenlos sein. Opensource wäre schön. Wichtig wäre keine Miete sondern Kauf. Hoffe dass sind nicht zu viele Wünsche.

Anmerkung zu Kolab: Mir ist durchaus bewusst dass wenn wir die freie Version von Kolab einsetzen wir keinen Anspruch auf Problembehebung haben und die Macher auch immer beton haben dass es bei der freien Version keine Update-Garantie gibt. Kolab ist auch noch nicht komplett abgehakt da wir auf den Desktops KDE nutzen und ich immer noch die Hoffnung habe mal mit einem nativen Groupware-Client (Kontact) zu arbeiten. Im Moment sieht es leider nicht so aus.

Viele Grüße
Sven