OX auch als Community-Version?

open-xchange
german
ucs-4-2

#1

Hallo zusammen,

ich würde gerne Open-Xcange in der Community-Version nutzen. Im App-Center sehe ich dass nach der Installation ein kostenloser Testzeitraum eingeräumt wird und danach …

Weiß jemand ob sich diese Version auch zur Community-Version machen lässt?

Viele Grüße
Sven


#2

Hallo,

im Prinzip ist das schon die Community-Variante. Alle kommerziellen Features wie z.B. ActiveSync gibt es komplett funktionsfähig sowieso erst über die zusätzlich bereitgestellten Repositories zu denen man nur mit einer gültigen Subskription Zugang erhält. Allerdings haben sich in der Vergangenheit Paketabhängigkeiten immer mal überlappt und wie man von einer Instanz mit Subskription zur Community-Version habe ich auch noch nicht durchdrungen.

Viele Grüße,
Dirk


#3

Die von UCS ausgelieferte Version enthält größtenteils die gleichen Pakete wie die Community-Variante, jedoch auch einige aus den beschränkten Repositories von OX. Es ist daher nicht die Community-Variante, und diese wird auch nicht unterstützt!

Um die Community-Variante zu installieren, müssen zu erst die UCS-Repositories und alle OX-Pakete entfernt werden. Das geschieht am einfachsten durch das Entfernen der App.

Dann der Anleitung von OX folgen: http://oxpedia.org/wiki/index.php?title=AppSuite:Open-Xchange_Installation_Guide_for_Debian_8.0


#4

Das fehler einiger Komponenten wär für mich kein Problem. Die Anleitung beschreibt die Installation unter Debian. Funktioniert diese 1:1 unter UCS?

Ich denke mal die UCS-Integration welche ich habe wenn ich aus dem UCS-Appcenter installiere habe ich damit auch nicht, richtig?

Viele Grüße
Sven


#5

Und woher weiß man, dass sich das die Community-Version bezieht? (Hint: STRG-F “community”)
Überhaupt ist diese Community Version wenig transparent. Auf https://knowledgebase.open-xchange.com/start.html steht bei der Appsuite “Available for commercial use and testing”, wenn man dort rechts oben in der Suchbox “community” eingibt, denkt man, man hätte mit dem zweiten Treffer die Homepage der Community Edition gefunden. Aber die erstrahlt in einem freundlichen Weiss.

Die Appsuite ist CC-BY-NC-SA, diese Lizenz würde selbst den Einsatz im kommerziellen Umfeld zum Eigenbedarf gestatten.
Wenn hier schon zusätzlich zum Appcenter-Repo mit eigenen Repositories gearbeitet wird (was in der Praxis immer wieder für Probleme sorgt und wovon Univention anderen App-Anbietern abrät) hätte man wenigstens an dieser Stelle sauber trennen können.
Aber ich reg mich schon wieder sinnlos auf. Das interessiert eh niemanden. Wurde mir zumindest so gesagt.


#6

Da wir die Handys syncen wollen und teilweise auch Outlook angebunden werden soll bietet sich ja ActiveSync an.
Ich habe schon zweimal das Kontakt-Formular ausgefüllt und nachgefragt was die Vollversion pro User kostet aber bisher keine Antwort erhalten.

Kann mir mal jemand einen unevrbindlichen Preis pro User oder wie auch immer lizenziert wird per PV senden? Nur damit ich weiß ob es sinn macht über’s Wochenende Zeit zu investieren und OX zu installieren und die Daten aus Kolab zu migrieren.

Viele Grüße
Sven


#7

Es verhält sich ungefähr so:
Alle Software, die auf software.open-xchange.com ohne Zugriffsbeschränkungen verfügbar ist, fällt in die “Community Version”. Es handelt sich ja genau um den gleichen Code und die gleichen Pakete. Alle Komponenten, die nicht als Teil der Community-Version verfügbar sind, befinden sich in zugriffsgeschützten Download-Verzeichnissen. Wie das genau ist, wenn man den Univention-Appstore verwendet, kann ich leider nicht sagen. Ich gehe davon aus, dass über das Appcenter einfach nicht vorgesehen ist, nur die Community-Version zu unterstützen.
Ansonsten ist die Middleware (Java-Komponenten) übrigens GPL und “nur” das App Suite Webfrontend CC-BY-NC-SA (ok, macht praktisch kaum einen Unterschied, wollte ich nur klarstellen).


#8

wie gesagt. Ich werde einfach eine Lizenz kaufen wenn es nicht Unsummen kostet aber OX meldet sich ja nicht einmal um mir einen Preis zu nennen.


#9

Preise kann ich leider keine nennen aber Vorsicht, weil Outlook über ActiveSync wird nicht funktionieren. Outlook erwartet meines Wissens eine ActiveSync Protokoll Version, die von OX nicht zur Verfügung gestellt wird.
Und von ActiveSync auf Mobilgeräten bin ich auch nicht überzeugt. Da gefällt mir IMAP und DAV sowieso besser.
Wenn man übrigens Outlook möchte, dann gibt es nur einen Server der aktuell und vor allem in Zukunft wirklich funktioniert. Der heisst Exchange und kommt vermutlich mit Office365 daher.


#10

Aber Outlook kann kein DAV, oder?


#11

die sind an “Kleinkram” nicht interessiert.
bei Sascha nachfragen @tafkaz


#12

Den Eindruck habe ich auch


#13

Moin!

Hi @pixel
Hast Recht, ist zuweilen ein wenig kompliziert und dass sich keiner bei Dir gemeldet hat, ist Mist!
Ich denke, wir können aber mit allen Informationen dienen und Dich beraten…
Schreib mir doch mal ne Mail mit Deinen Kontaktdaten, dann ruf ich Dich flott an.
Das geht gleube ich am einfachsten.

liebe Grüße

Sascha

edit: achso...info@systemschmiede.com :wink: