Owncloud 2x im Appcenter vorhanden

german

#1

Hallo Allerseits,

etwas irrierend taucht bei uns die App “owncloud” 2x im Appcenter auf. Es sind auch beide installiert. Es erscheint einmal “owncloud4.5” und “owncloud5”. Wenn ich versuche, owncloud4.5 zu deinstallieren, soll plötzlich auch “owncloud5” entfernt werden. Woran kann das liegen?

Die gesetzten Variablen sind:

owncloud/db/name: owncloud owncloud/directory/data: /var/lib/owncloud owncloud/group/enableDomainUsers: 0 owncloud/group/enabled: 0 owncloud/join/groups/filter: owncloud/join/users/filter: (&(|(&(objectClass=posixAccount)(objectClass=shadowAccount))(objectClass=univentionMail)(objectClass=sambaSamAccount)(objectClass=simpleSecurityObject)(&(objectClass=person)(objectClass=organizationalPerson)(objectClass=inetOrgPerson)))(!(uidNumber=0))(!(|(uid=*$)(uid=owncloudsystemuser)(uid=join-backup)(uid=join-slave)))(!(objectClass=ownCloudUser))) owncloud/join/users/update: yes owncloud/ldap/UUIDAttribute: cn owncloud/ldap/base/groups: cn=groups,dc=TLD owncloud/ldap/base/users: cn=users,dc=TLD owncloud/ldap/cacheTTL: 600 owncloud/ldap/disableMainServer: 0 owncloud/ldap/displayName: uid owncloud/ldap/group/displayName: cn owncloud/ldap/group/searchAttributes: cn,description,mailPrimaryAddress owncloud/ldap/groupFilter: (&(objectClass=posixGroup)(ownCloudEnabled=1)) owncloud/ldap/groupMemberAssoc: uniqueMember owncloud/ldap/internalNameAttribute: cn owncloud/ldap/loginFilter: (&(|(&(objectClass=posixAccount)(objectClass=shadowAccount))(objectClass=univentionMail)(objectClass=sambaSamAccount)(objectClass=simpleSecurityObject)(&(objectClass=person)(objectClass=organizationalPerson)(objectClass=inetOrgPerson)))(!(uidNumber=0))(!(uid=*$))(&(uid=%uid)(ownCloudEnabled=1))) owncloud/ldap/tls: 1 owncloud/ldap/user/homeAttribute: owncloud/ldap/user/quotaAttribute: ownCloudQuota owncloud/ldap/user/searchAttributes: uid,givenName,sn,description,employeeNumber,mailPrimaryAddress owncloud/ldap/userlistFilter: (&(|(&(objectClass=posixAccount)(objectClass=shadowAccount))(objectClass=univentionMail)(objectClass=sambaSamAccount)(objectClass=simpleSecurityObject)(&(objectClass=person)(objectClass=organizationalPerson)(objectClass=inetOrgPerson)))(!(uidNumber=0))(!(uid=*$))(&(ownCloudEnabled=1))) owncloud/ucsOverviewLink: 1 owncloud/user/enabled: 0 owncloud/user/quota: repository/online/component/owncloud/defaultpackages: owncloud repository/online/component/owncloud/description: ownCloud repository/online/component/owncloud/prefix: ucs repository/online/component/owncloud/server: download.owncloud.com repository/online/component/owncloud/unmaintained: disabled repository/online/component/owncloud/version: current repository/online/component/owncloud5_20131108/description: Cloud Lösung zur Daten- und Dateisynchronisation, zum Teilen und Betrachten repository/online/component/owncloud5_20131108/localmirror: false repository/online/component/owncloud5_20131108/server: appcenter.software-univention.de repository/online/component/owncloud5_20131108/unmaintained: disabled repository/online/component/owncloud5_20131108/version: current repository/online/component/owncloud5_20131108: enabled repository/online/component/owncloud: enabled

Ich gehe mal davon aus, das die Version 5 die aktuellste ist. Würde es genügen, die “alte” ownlcoud4.5 componente zu deaktivieren?


Owncloud verhindert Update von Zarafa
#2

Hallo,

ja, die App taucht zweimal auf, das ist so gewollt. Beide Linien (4.5 und 5) werden parallel angeboten. Das bringt eine kleine technische Schwierigkeit mit sich, die eigentlich von ownCloud umgangen wurde, aber in diesem Fall nicht greift. Das Problem ist aber überhaupt nicht tragisch, es ist nur ein “Anzeigefehler”. server/owncloud sollte auch ein laufendes owncloud5 zeigen, oder?

Ich gehe von folgendem Szenario aus:
ownCloud wurde vor einigen Monaten installiert, danach nicht mehr angefasst (aus Sicht des App Centers, d.h. keine Aktualisierungen). Jetzt wurde “ownCloud 5” auch installiert, ohne “ownCloud 4.5” vorher zu deinstallieren. Ist das soweit richtig? D.h. “ownCloud 5” müsste nun installiert sein und “ownCloud 4.5” als aktualisierbar markiert.

Alternativ wurde zu irgend einem Zeitpunkt (vor oder nach der Installtion von ownCloud 5) “univention-add-app owncloud” ausgeführt.

Wie auch immer, eigentlich hätte die Installation von ownCloud 5 die alte Komponente automatisch löschen sollen. Aber diese besonders alte Version von ownCloud 4.5 wird von dem Skript nicht erfasst. Das ist kein Problem. Man kann sie getrost löschen (deaktivieren wird nicht reichen, jedenfalls nicht, um den Anzeigefehler zu beheben). Ab diesem Zeitpunkt sollte “ownCloud 4.5” nur noch auftauchen, aber nicht mehr als installiert markiert sein.

Viele Grüße
Dirk Wiesenthal


#3

Hallo nochmals,

das “Problem” tritt ja nun wieder auf, da inzwischen sowohl owncloud5 als auch owncloud6 im AppCenter zur Verfügung stehen. Wahrscheinlich ist Owncloud6 in der angebotenen Form auch nicht mehr “free”, oder verstehe ich das falsch?


#4

Hallo,

auch in diesem Fall werden für UCS 3.2 noch beide Linien parallel angeboten. Allerdings haben wir bisher noch keine Situation gesehen, bei der beide Versionen als installiert dargestellt werden. Wenn Sie bereits ownCloud 5 installiert haben und ownCloud 6 (aka ownCloud by it25) installieren, wirkt das wie ein Update und nur die letzte Version sollte im App Center als aktiv dargestellt sein.

Zur Frage “frei” oder nicht muß ich etwas weiter ausholen. Bis zur Version 5 gab es softwareseitig keine wirklich relevanten Unterschiede zwischen der Community Edition und der Enterprise Edition. Mit Version 6 kamen jetzt zusätzliche Apps unter einer kommerziellen Lizenz hinzu die nur in der Enterprise Edition verfügbar sind. Alle Kernfunktionen stehen weiterhin unter der AGPL.
Eine Gegenüberstellung der ownCloud Editionen finden Sie auf ownCloud Enterprise Edition.
Was Sie jetzt im App Center als “ownCloud by it25” sehen, ist, wenn Sie es auf einem frischen System installieren, eine Evaluierungsversion, welche von den reinen Softwarefeatures zwischen der Community und der “großen” Enterprise Version liegt. Hinsichtlich des Hauptaspektes des Angebotes, den Supportleistungen gibt es nur den Unterschied, dass wir bei unserem Angebot die erste Line übernehmen und der Support durch ownCloud erst in zweiter Linie erfolgt.

Was können Sie nun mit dieser Evaluierungsversion machen?

Im Idealfall würden Sie das Angebot so gut finden, dass Sie bei uns eine Lizenz für die benötigte Nutzeranzahl ordern und als Gegenleistung natürlich sowohl die enthaltenen Enterprisemodule nutzen als auch unseren Support in Anspruch nehmen können.

Wenn Sie weder das Eine, noch das Andere benötigen, können Sie alle unter der AGPL stehenden Module wie in den bisherigen Versionen benutzen. Die Evaluierungslizenz wird automatisch mit der Deaktivierung der letzten Enterprise App ausgeschaltet und die ownCloud-Instanz läuft wie eine normale Community Edition. Allerdings ohne die Notwendigkeit, die Software manuell zu installieren und ans LDAP anzubinden (was im Übrigen auch geht). Entsprechend der ownCloud Commercial License Punkt 6.2 sollten Sie dann bitte die Enterprise Apps deinstallieren.

Ein paar zusätzliche Informationen zu unserem Angebot finden Sie auf ownCloud by it25. Wenn Sie weitere Fragen haben, finden Sie sicher einen von den zahlreichen Möglichkeiten, mit uns in Kontakt zu treten. Ich bin übrigens auch mit einem Info-Stand auf der Zarafa-Tour, aber das wird Sie wahrscheinlich weniger interessieren. Wobei wir auch beim OX-Summit zumindest als Besucher vertreten sind.

Ach ja, fast hätte ich es vergessen: Es ist natürlich auch möglich, die “große” Enterprise-Version auf UCS zu betreiben bzw. die Software aus dem App Center dazu zu machen. Dazu ist nur ein anderer Lizenzkey nötig und die fehlenden Apps nachzuinstallieren.

Viele Grüße,
Dirk Ahrnke