Nextcloud Quota

german
nextcloud

#1

Wir sind gerade am überlegen und testen mit nextcloud.
Meine Frage ist nun wo und wie ich für die Benutzer einen default-quota Eintrag machen kann.

Gruß
Henry


#2

Hallo,

soweit ich das überblicke, kann man vor der Installation eine UCR-Variable setzen, z.B.
ucr set nextcloud/ucs/userQuota="1024 MB"
Diese wird dann beim Installieren von Nextcloud berücksichtigt und für zu dem Zeitpunkt vorhandenen User gesetzt. Für nachträglich angelegte Benutzer müsste man die Einstellung aber am Benutzerobjekt manuell konfigurieren (Benutzer -> [Erweiterte Einstellungen] -> Nextcloud).

Schönen Gruß,
Michael Grandjean


#3

Danke für die Info. Und schade das es nicht nachträglich geht!
Gruß
Henry


#4

Hallo,

wo muss die Variable gesetzt werden, auf dem UCS Master oder auf dem Host z.B. Member Server, wo Nextcloud installiert werden soll?


#5

Auf dem Host höchstwahrscheinlich. Alles andere würde mich sehr wundern.


#6

Also in diesem Fall auf dem Member Server, wo Nextcloud installiert werden soll?


#7

Korrekt.

Beitrag muss mindestens 20 Zeichen lang sein


#8

:slight_smile:

OK, probiere ich mal aus. Ich hatte gedacht, dass die Quota Einstellungen in der LDAP DB, also auf dem Master verwaltet wird.


#9

Das wird sie auch. Aber wenn dort kein Wert gesetzt wird, wie z.B. die UCR-Variable nextcloud/ucs/userQuota, die wiederum vermutlich die Konfigurationsdatei von Nextcloud beeinflußt.


#10

Hallo,

nicht ganz :slight_smile: Bei der Installation der Nextcloud-App wird (auf dem UCS-System auf dem die App installiert wird) ein Joinscript ausgeführt. Einer der Schritte im Joinscript ist nun, dass alle regulären User für Nextcloud aktiviert und die Quota-Werte gesetzt werden - dabei ist der Standardwert für die Quota eben leer, also keine Quota. Das ganze passiert via udm (dem CLI-Tool zur Domänenverwaltung) wodurch die Werte direkt am LDAP-Objekt des Users gespeichert werden. Nextcloud wiederum bezieht die Quota-Information dann aus dem LDAP-Verzeichnis. Diese Aktion macht das Joinscript auch nur bei der initialen Installation, nicht bei einem Update der App.

Für harte Fakten bitte hier lang :slight_smile:
-> https://github.com/nextcloud/univention-app/blob/master/inst#L302


#11

Die Möglichkeit hatte ich auch in Betracht gezogen, aber für weniger wahrscheinlich gehalten. Aber in dem Fall kann man auch den Code aus dem Join-Script nachträglich mit den gewünschten Werten ausführen (es ist also keine Eigenleistung erforderlich :wink: )

Aber ja es ist immer sinnvoller in den Code zu schauen als wild zu spekulieren. Leider war ich zu faul dazu :wink:


#12

Moment, verstehe ich jetzt richtig, dass die Variable auf dem Master gesetzt werden soll?


#13

Nein, denn das Script wird ja initial auf dem Host (also Memberserver in dem Fall) ausgeführt. Der Befehl

eval "$(ucr shell)"

setzt auf dem Host die Bash-Variable $nextcloud_ucs_userQuota


#14

Der Default Quota kann auch nachträglich in der Nextcloud Gui eingestellt und verändert werden

in der Benutzerkonfiguration links unten auf das Zahnrad clicken:

siehe:

https://docs.nextcloud.com/server/9/admin_manual/configuration_user/user_configuration.html

dies wirkt sofort auf alle User (auch bereits erstellte) und kann über das User Objekt in UCM auch manuell überschrieben werden (z.B. alle default 10GB bestimmte user über UCM x GB)

lg
Christian


#15

Bei LDAP Nutzer wird die Quota übers LDAP verwaltet. Auch da kann eine Default-Wert gesetzt werden, allerdings in der LDAP Konfiguration: https://docs.nextcloud.com/server/12/admin_manual/configuration_user/user_auth_ldap.html#special-attributes