Neue Scalix für UCS-Version verfügbar

german
announcement

#1

Es steht eine neue Version von Scalix für UCS mit folgenden Änderungen zur Verfügung:
[ul]
[li] Aktualisierung auf Scalix 11.1
[/li]
[li] Zahlreiche kleinere Fehlerbeseitigungen, unter anderem funktioniert die Suche in Mails jetzt korrekt[/li][/ul]
Bei der Aktualisierung einer bestehenden Scalix für UCS-Installation sollten die neuesten Pakete aus der Management-Erweiterung verwendet werden. Hierfür sind folgende Einträge in /etc/apt/sources.list vorzunehmen:

deb http://apt.univention.de/addons/1.3/management/all/ ./ deb http://apt.univention.de/addons/1.3/management/i386/ ./ deb http://apt.univention.de/addons/1.3/scalix/all/ ./ deb http://apt.univention.de/addons/1.3/scalix/i386/ ./
Anschließend kann die Installation mit

export DEBIAN_FRONTEND=noninteractive apt-get update && apt-get upgrade
aktualisiert werden.

Alternativ können die neuen Pakete mit univention-addon-download in ein lokales Repository kopiert und von dort installiert werden. Hinweise dazu finden sich unter [url]UCS Zusatzpakete].

Soll eine Neuinstallation von Scalix für UCS erfolgen, kann wie in Artikel [url]Scalix für UCS Release] vorgegangen werden.

Mit den aktuellen Scalix für UCS-Paketen kommt es bei der Installation und bei jedem Start zu zu folgender Meldung, die ignoriert werden kann:/etc/init.d/scalix-postgres: line 171: [: too many arguments


#2

Bei einem Update von einer vorherigen Version von Scalix auf Version 11.1 kommt es mit den aktuellen Paketen von Scalix für UCS zu dem Problem, dass nach dem Update keine E-Mails versendet werden können. Dies wird durch eine fehlerhafte Veränderung der Konfigurationsdatei /etc/default/ldapmapper verursacht. Diese sollte normalerweise den Inhalt LDAPMAPPER_OPTIONS="-L ldap://rechnername.domaene.de:3890" haben.

Um den Fehler zu beseitigen, ist nach dem Update auf Version 11.1 die Datei neu zu erzeugen und der ldapmapper neu zu starten:/usr/share/univention-scalix/univention-scalix-conffile /etc/default/ldapmapper /etc/init.d/ldapmapper restart


#3