Neue IP-Bereiche an PC verteilen & Geräte hinzufügen

Mal in die Runde gefragt:
Anläßlich einer Umstellung des IP-Adreßbereichs seitens Schulträger sehen wir uns genötigt, die IPs der Rechner (200+) anzupassen, zudem kommen demnächst noch 100+ Mobilgeräte hinzu.

Welche Szenarien sind praktikabel?
Kann man die vorhandenen Zurodnungen alle löschen und dann via Imporfunktion neu anlegen?
Wäre am einfachsten zu realisieren - aber was passiert dann mit den Maschinenkonten in der Domäne?

Oder kann man das kumulativ machen, sprich die neuen IPs den MAC-Adressen zurorden und dann via Import neu einlesen?
Hat das Auswirkungen auf das Konto in der Domäne?

Die 100+ neuen Geräte:
Einfach an die bestehende Liste anhängen und dann wie beim User-Import alles importieren (Abgleich erfolgt automatisch - alt bleibt, neu kommt dazu, was fehlt wird gelöscht) oder geht das auch als neuer Block in Addition (neu kommt nur dazu, es wird nichts gelöscht).

Hinweise auf “best practice” sind mit Dank sehr willkommen!

Hallo UCS, niemand zu Hause? Ist der UCS@school-Fachmann im Urlaub?
Ich hätte schon gern mal Informationen darüber, wie sich das PC-Importmodul verhält.
Im Handbuch findt sich ja nur ein kleiner Abschnitt für den Erstimport - und der macht ja i.d.R. am wenigsten Probleme.
Hier brennt der Baum, wenn die Umstellung erfolgt!