Netzwerk-Sound-Unterstützung mit artsd und KDE auf Thinclien

german

#1

Hallo,

welche Einstellungen sind am UCS, am Thinclient bzw. in KDE notwendig, um die Sound-Ausgabe einer KDE-Terminalsitzung auf einem Thinclient erfolgreich zu nutzen?

Auf der Admin-Weboberfläche wurde unter den “Sound-Einstellungen” die Option “Sound aktivieren” konfiguriert.

Jedoch ist eine Sound-Ausgabe nicht ohne weiteres möglich. Erst wenn ich in der kcmartsrc (von KDE) die Option

 GlobalComm=Arts::X11GlobalComm

aktiviere, kann ich in einer KDE-Sitzung mit dem Befehl

artsplay xxx.wav

Sound direkt am Thinclient ausgeben. Ohne diese Option (im default Profil) versucht der mcop eine Authentifizierung über das /tmp Verzeichnis, was IMHO nicht funktionieren wird.

Obwohl ich nun Sound innerhalb der KDE-Sitzung mit “artsplay” ausgeben kann, funktioniert dieses nicht in den KDE Anwendungen selbst. Die Sound-Einstellungen in KDE stehen auf “Automatisch feststellen”.

Vielen Dank.


#2

Hallo,

in den Voreinstellungen wird die Option “GlobalComm=Arts::X11GlobalComm” in UCS über die Datei ~/.mcoprc gesetzt, diese befindet sich um Verzeichnis /etc/univention/skel/ und wird somit beim ersten Login eines neuen Benutzers in dessen Home-Verzeichnis kopiert.
Um das Abspielen von KDE Sounds auf Ihren ThinClients zu ermöglichen müssen in der aktuellen UCS-Version zusätzlich die folgenden Schritte ausgeführt werden:

  • Kopieren Sie die KDE Sounds in das Client Basissystem (dies muss auf allen Boot Servern geschehen). Die KDE-Sounds sind im Moment nicht in das Client Basissystem integriert und werden daher nicht auf den ThinClient kopiert, was das Abspielen dieser verhindert:
cp /usr/share/sounds/* /var/lib/univention-client-root/usr/share/sounds/
  • Ändern Sie die folgenden Konfigurationsdateien sodass Sie den unten gezeigten Inhalt haben. Sie können entweder die Konfigurationen einzelner Benutzer oder die globalen Konfigurationen im Standard-Profil verändern (Pfad in Klammern). Beachten Sie, dass die globalen Konfiguration u.U. nicht wirksam werden, wenn der Benutzer eigene Konfigurationen in den entsprechenden Dateien vorgenommen hat. Sollten Sie das Standard-Profil verändern beachten Sie bitte außerdem, dass diese Änderungen auf jedem Terminal Server vorgenommen werden müssen.

/home//.kde/share/config/knotifyrc
(/usr/share/univention-kde-profiles/default/.kde/share/config/knotifyrc)

[Misc]
External player=artsplay
LastConfiguredApp=KDE-Systemnachrichten
Use external player=true
Volume=100

[StartProgress]
Arts Init=false
KNotify Init=true
Use Arts=false

/home//.kde/share/config/kcmartsrc
(/usr/share/univention-kde-profiles/default/.kde/share/config/kcmartsrc)

[Arts]
AddOptions=
Arguments=\s-F 10 -S 4096 -n -s 60 -m artsmessage -c drkonqi -l 3 -f
AudioIO=
AutoSuspend=true
Bits=0
DeviceName=
FullDuplex=false
Latency=250
NetworkTransparent=true
SamplingRate=0
StartRealtime=true
StartServer=false
SuspendTime=60

Nach einem Neustart des ThinClients sollten sich die KDE Sounds abspielen lassen.
Diese Änderungen werden wir in UCS 1.3-2 integrieren sodass Ihre Änderungen auch nach dem nächsten Update wirksam bleiben. Alternativ können Sie auch auf UCS 1.3-2 warten um die Anpassungen nicht von Hand durchführen zu müssen.

Mit freundlichen Grüßen
Janis Meybohm


#3

Hallo,

danke für die vorherige Antwort.

Leider funktioniert die Sound Wiedergabe auf den ThinClients immer noch nicht wirklich zufrieden stellend. :frowning:

Die Wiedergabe von KDE (Notify) Sounds funktioniert nun mit Hilfe der bisherigen Beschreibung einwandfrei.

Leider verweigern sich jedoch andere KDE Programme, die sich mit dem Arts-Server verbinden möchten. Beispielsweise gibt der “NoAtun” eine Fehlermeldung aus, dass er sich nicht mit dem Arts-Server verbinden kann. Ebenfalls funktioniert die Wiedergabe von Audio nicht im Kaboodle, xmms, oder dergleichen.

Gibt es hierfür auch eine Lösung, um diese Programme ebenfalls zur Audio-Ausgabe zu bewegen?


#4

Hallo,

wir haben die Programmpakete für xine auf [UCS Zusatzpakete) und installieren Sie anschließend das Paket xine-ui:

apt-get install xine-ui

Mit freundlichen Grüßen,

Wolf Wiegand