Nachträgliches einschränken eines Collabora Containers auf eine bestimmte Domain

collabora
german

#1

Hallo Zusammen,
ich hätte die folgende Frage…

Wir haben eine Testumgebung mit einem UCS Slave, auf welchem einmal Nextcloud und einmal Collabora Online Develepment Edition laufen. Vor der ganzen Geschichte läuft noch ein reverse Proxy. Zur Zeit funktioniert alles, sprich ich kann aus Nextcloud heraus Dokumente anlegen und bearbeiten.

Aber, z.Zt. läßt der Collabora Container noch Anfragen von allen Domains durch. Hierzu ein Auszug aus dem docker inspect collaboraContainerName

#1            "Env": [
#2               "domain=.*",
#3                "DOMAIN=.*",
#4                "update_secure_apt=yes",
#5                "UPDATE_SECURE_APT=yes",

Ich würde hier gerne die Zeilen #2 und #3 auf eine Wunschdomaine abändern, nun weiß ich aber nicht, ob ich dazu eine Configdatei ändern muss, oder eine docker run xyz ausführen muss.

Bisher liefen meine Versuche hierzu leider ins leere.
Vielleicht weiß ja jemand einen einfacheren Rat, als den Container zu de- und wieder mit den richtigen Einstellungen zu installieren.

Eine Zweite Frage wäre noch, ob die Domain im Format #1 oder #2 übergeben werden muss?

#1               "domain=sub.domain.tld",
oder
#2               "domain=sub\.domain\.tld",

Vielen Dank schon einmal für die Hilfe.
LG, Migo


#2

Hello,

for our international users a translation.

Subject: Subsequent Restriction of a Collabora Container to a Specific Domain

Hello, everyone,
I have the following question…

We have a test environment with a UCS slave running Nextcloud and Collabora Online Develepment Edition. The whole setup is preceded by a reverse proxy. At the moment everything is working, i.e. I can create and edit documents from Nextcloud.

But, at the moment the Collabora Container lets requests from all domains through. Here is an excerpt from the docker inspect collaboraContainerName

#1            "Env": [
#2               "domain=.*",
#3                "DOMAIN=.*",
#4                "update_secure_apt=yes",
#5                "UPDATE_SECURE_APT=yes",

I would like to change the lines #2 and #3 to a desired domain, but now I don’t know if I have to change a config file or run a docker run xyz.

So far, my attempts to do this have been futile.
Maybe someone knows an easier advice than to uninstall the container and reinstall it with the right settings.

A second question would be whether the domain has to be passed in #1 or #2 format?

#1               "domain=sub.domain.tld",
or
#2               "domain=sub\.domain\.tld",

Thank you very much for your help.
Best regards, Migo