Nach Update auf 2.4-2: horde webmail funktioniert nicht mehr

mail
german

#1

Hallo,

nach dem Update auf ucs 2.4-2 funktioniert das horde webmail nicht mehr. Anmeldung ist okay, nur anschließend erscheint folgende Fehlermeldung im Browser:

Es konnte seit mehreren Minuten kein Kontakt zum E-Mail-Server hergestellt werden. Vielleicht ist der Server vorübergehend nicht erreichbar, oder es sind Netzwerkstörungen aufgetreten. Es werden keine Aktualisierungen durchgeführt, solange die Verbindung nicht wiederhergestellt werden konnte.

In den diversen Logdateien finde ich keine Auffälligkeiten:
/var/log/apache2/error.log bleibt leer.
/var/log/horde/horde3.log bleibt leer.

Direkt nach dem Login im Browser erscheinen in /var/log/syslog jede Menge “open: user …” und “SQUAT returned xy messages” Zeilen für insgesamt 3 cyrus Prozesse, die dann mit status 0 beendet werden:

... May 2 11:36:26 vm-ucs1 cyrus/imap[27180]: open: user xyz@domain.tld opened ordner1 May 2 11:36:26 vm-ucs1 cyrus/imap[27180]: SQUAT returned 3451 messages May 2 11:36:26 vm-ucs1 cyrus/imap[27180]: open: user xyz@domain.tld opened ordner2 May 2 11:36:26 vm-ucs1 cyrus/imap[27180]: SQUAT returned 3451 messages ... ... May 2 11:47:56 vm-ucs1 master[22796]: process 27180 exited, status 0 May 2 11:48:00 vm-ucs1 master[22796]: process 27182 exited, status 0 May 2 11:48:00 vm-ucs1 master[22796]: process 27181 exited, status 0

Woran kann das Problem liegen?

mfg, Jürgen Kurzmann.


#2

Hallo,

ich nehme an das IMAP generell weiterhin funktioniert? Werden IMAP Server und Horde auf dem gleichen System betrieben? Wie sieht die Horde-Konfiguration derzeit aus (“ucr search horde”)?

Mit freundlichen Grüßen
Janis Meybohm


#3

Hallo,

Ja, IMAP funktioniert (z.B. mit Kontact als Client).
Ja, Horde und IMAP laufen auf dem selben System.
Die Konfiguration habe ich angehängt.

Bei einem neuen Benutzer (leerer Posteingang) funktioniert Horde übrigens. Bei diesem Benutzer werden auch die Shared Ordner fehlerfrei angezeigt. Kann es sich um ein timeout-Problem handeln? Ein löschen von /var/cache/horde/* hat keine Abhilfe gebracht.

Mfg, Jürgen Kurzmann.
searchhorde.txt (3.92 KB)


#4

Hallo,

in der UCS-Konfiguration sehe ich so weit keine Auffälligkeiten. Da Horde bei neuen Benutzern funktioniert und IMAP generell auch keine Probleme zeigt, sollten Sie einmal das Horde Debuglevel erhöhen um evtl. weitere Informationen zu erhalten:

ucr set horde/debug/level=PEAR_LOG_DEBUG

Bitte melden Sie sich anschließend mit einem betroffenen Benutzer an und prüfen Sie anschließend die Dateien /var/log/auth.log, /var/log/mail.log sowie /var/log/horde/horde3.log. Anhand dieser Logdateien sollte sich der Anmeldevorgang des Benutzers rekonstruieren lassen.

Mit freundlichen Grüßen
Janis Meybohm


#5

Hallo!

Die Erhöhung des Horde-Debuglevels hat in der /var/log/horde/horde3.log den entscheidenden Hinweis gebracht:

... May 07 15:39:11 HORDE [debug] [dimp] Max memory usage: 33292288 bytes [pid 15990 on line 339 of "/usr/share/horde3/lib/Horde/Registry.php"] ... Das entspricht 32512kB, also ca. 32MB und damit exakt der php-Einstellung memory_limit.

Nach Anpassung der /etc/php5/apache2/php.ini auf 128MB (64MB waren nicht ausreichend) funktioniert das Webmail wieder:

memory_limit = 128M

Natürlich war noch ein Neustart des Apache-Servers notwendig. Den Debuglevel habe ich ebenfalls wieder zurückgesetzt:

/etc/init.d/apache2 restart ucr set horde/debug/level=PEAR_LOG_ERR
Interessanterweise ist das erhöhte memory_limit nur bei dem ersten Login nach dem UCS-Update relevant!Eventuell ist der Speicherbedarf nur für die Erstellung eines Horde-internen Caches notwendig? Jedenfalls funktioniert das Webmail ab dem 2.Login auch wieder mit memory_limit = 32 MB (natürlich erst nach Apache-Restart wirksam).

Danke für die Unterstützung! Ich hoffe der Hinweis hilft auch anderen Benutzern weiter.

Liebe Grüße,
Jürgen.