Nach UCS Update Probleme mit kopano-admin

kopano
german

#1

Nach einem Update von UCS 4.2.5 mit Kopano 8.4.5 auf UCS 4.3.2 habe ich Probleme, den Befehl kopano-admin -l abzusetzen.
kopano-admin als solches geht.
Es kommt folgende Fehlermeldung:
Error while reading configuration file /etc/kopano/admin.cfg
[crit ] Config error: Unknown option ‘default_store_locale’ found!

Die admin.cfg ist wohl neu. Die gab es vorher nicht.

LG

René


#2

Hallo @rsb2010,

diese Option ist erst wirksam ab Kopano 8.6.8. Für die Kommandozeilenarbeit solltest du aber kopano-cli nutzen.


#3

Hallo Felix,

ja, aber sie erzeugt ein reproduzierbares Problem mit 8.6.2.1, der aktuellen Version im Appcenter. Oder zuimdest eine Irritation für diejenigen, die es gewohnt sind, mit kopano-admin zu arbeiten oder die noch Skripte damit benutzen.
Was spricht dagegen, als temporären Workaround das Zurücksetzen der UCRV kopano/cfg/admin/default_store_locale zu empfehlen?


#4

Ja, das geht natürlich auch. Wobei ich natürlich die Verwendung unseres Repos und damit das Upgrade auf 8.6.8 eher empfehlen würde.


#5

Ich will ja auch mit der Zeit gehen. Dann nutze ich jetzt eben kopano-cli!

Vielen Dank! Ich habe jetzt die Migration von Zarafa 7.2 auf einem UCS 4.1.5 auf Kopano und UCS 4.3.2 durch. Vielen Dank für die hilfreichen Tipps.
Sieht nun alles gut aus!