Module

hardware
german

#1

Hallo Ihr,

habe einen Compaq Server der eine Intel 100Mbit karte on board hat.
nur hat das system 1.3 das modul e100 geladen und auf eth0 gebunden.
ich habe jetzt eine Compaq gigabit karte eingebaut und er hat sie mit dem
module e1000 geladen auf eth1…
wir muss ich vorgehen damit der 2.6 kernel beim neustart nicht mehr das modul
e100 ladet? damit meine gigabit karte eth0 wird…


#2

Hallo,

das Modul e100 wird wahrscheinlich schon beim Laden der Ramdisk während des Bootens geladen. Um dies zu unterbinden, [ul]
[li] entfernen Sie den Eintrag e100 aus /etc/mkinitrd/modules[/li]
[li] fügen Sie den Eintrag e1000 der gleichen Datei hinzu[/li]
[li] erstellen Sie das Ramdisk-Image neu und schreiben Sie den Boot-Record neu:

mkinitrd -o /boot/initrd.img-$(uname -r) liloEin evtl. Warnhinweis, dass die Module sg und sg_mod nicht gefunden werden konnten, kann dabei ignoriert werden.[/li][/ul]Jetzt sollte die Gigabit-Karte als eth0 eingebunden werden. Soll das Modul für die 100MBit-Karte auch automatisch geladen werden, kann das entsprechende Modul in /etc/modules eingetragen werden.

Falls e100 nicht beim Laden der Ramdisk geladen wird (ein entsprechender Eintrag in /etc/mkinitrd/modules fehlt), ist es ausreichend, mit univention-baseconfig den Wert für kernel/modules so zu setzen, dass ‘e1000’ vor ‘e100’ steht.

Mit freundlichen Grüßen,

Wolf Wiegand