Maintenance-Zyklus für UCS 3 endet am 31. Dezember 2016

german
announcement

#1

Der Maintenance-Zyklus für die UCS 3 Major-Version endet am 31. Dezember 2016, so dass keine Bugfixes und Security Updates mehr bereit gestellt werden. Mit UCS 3.3 läuft die Maintenance für die letzte UCS 3.x Version aus. Die Maintenance von UCS 3.2 endete bereits am 30. November 2016.

Kunden, die noch UCS 3.2 im Einsatz haben, wird empfohlen über UCS 3.3 und UCS 4.0 auf UCS 4.1 zu aktualisieren. Kunden, die UCS 3.3 im Einsatz haben, aktualisieren bitte über UCS 4.0 auf UCS 4.1.

Mit UCS 4.1 profitieren Nutzer u.a. von der stark verbesserten Usability, der Integration der Container-Technologie Docker in das App Center zur besseren Sicherheit und Kapselung von Apps, integriertem Single Sign-On und dessen konfigurierbare Verwendung im UCS-Managementsystem, einem Passwort-Self-Service für Benutzer, einen Linux Kernel in der 4.1er Reihe und Samba in Version 4.3.1.

Hinweise zur Vorbereitung der Upgrades finden sich in den jeweiligen Release Notes:[ul]
[li] UCS 3.3[/li]
[li] UCS 4.0[/li]
[li] UCS 4.1[/li][/ul] Bei Fragen können Sie sich an ihren Univention Partner oder direkt an Univention wenden.

Eine Übersicht über den Maintenance-Zyklus von Univention Corporate Server (UCS) findet sich im Univention Wiki im Artikel “Maintenance Cycle for UCS”.


UCS 3.3-1: Erstes Point-Release veröffentlicht
#2

#3