Mailqueue läuft voll / cyrus error - cannot allocate memory

mail
german

#1

Hallo zusammen,

wir setzen einen UCS in der Version 3.0-2 errata109 in Kombination mit Open-Xchange Server Version 6.20.6 Rev4 ein.
In den vergangen Tagen hatten wir immer wieder den Fall, dass die mailq vollief und Mails nicht mehr zugestellt wurden.
Die Log-Files geben dann folgende Ausgaben aus:

mail.errNov 13 11:52:55 ox6 cyrus/lmtp[26308]: DBERROR: opening /var/lib/cyrus/deliver.db: Cannot allocate memory Nov 13 11:52:55 ox6 cyrus/lmtp[26308]: DBERROR: opening /var/lib/cyrus/deliver.db: cyrusdb error
mail.info[code]Nov 13 13:41:21 ox6 cyrus/lmtp[28536]: DBERROR db4: Logging region out of memory; you may need to increase its size
Nov 13 13:41:21 ox6 cyrus/lmtp[28536]: DBERROR: opening /var/lib/cyrus/deliver.db: Cannot allocate memory
Nov 13 13:41:21 ox6 cyrus/lmtp[28536]: DBERROR: opening /var/lib/cyrus/deliver.db: cyrusdb error
Nov 13 13:41:21 ox6 cyrus/lmtp[28536]: FATAL: lmtpd: unable to init duplicate delivery database
Nov 13 13:41:21 ox6 master[8896]: service lmtp pid 28536 in READY state: terminated abnormally

Nov 13 08:02:11 ox6 master[26732]: service imap pid 4874 in READY state: terminated abnormally
Nov 13 08:02:11 ox6 cyrus/imap[4875]: IOERROR: opening /var/lib/cyrus/annotations.db: Too many open files in system
Nov 13 08:02:11 ox6 cyrus/imap[4875]: DBERROR: opening /var/lib/cyrus/annotations.db: cyrusdb error
Nov 13 08:02:11 ox6 cyrus/imap[4875]: Fatal error: can’t read annotations file[/code]

Im Internet findet man div. Fälle in denen empfolen wird va DB_CONFIG Datei den für cyrus zur Verfügung gestellten Speicherplatz zu erhöhen.
Beispiel: novell.com/support/kb/doc.php?id=3377220

Gibt es beim UCS etwas Besonderes zu beachten, oder wie geht man in so einem Fall vor?
Welche Werte sollten hier eingestellt werden?

Vielen Dank im Voraus.

Viele Grüße
Patrick


#2

Hallo,

Sie finden hierzu in unserem Bugtracking-System unter [bug]28464[/bug] Hinweise zum Vorgehen sowie Ausgangswerte für die DB_CONFIG Datei.

Mit freundlichen Grüßen
Janis Meybohm


#3

Vielen Dank- hat geklappt.