Mail versenden mit alternativer Emailadresse schlägt fehl!

mail
german

#1

Wir können mails über den UGS Server nur mit der primären Emailadresse senden.

Als Mailclient kam Thunderbird zum Einsatz. Die Authentifikation wird mit der primären Emiladresse vollzogen, da die alternativen keinen Login erlauben!

im Syslog und Maillog steht folgendes

Jun 25 17:56:18 ucsserver postfix/smtpd[31279]: NOQUEUE: reject: RCPT from ZZZZ.domain.de[192.168.100.3]: 554 5.7.1 xxx@domain.de: Sender address rejected: Invalid sender; from=xxx@domain.de to=yyy@gmx.de proto=ESMTP helo=<[127.0.0.1]>

Die Mail wird normalerweise entgegengenommen und an einen Relayhost übertragen, was für die primären Emailadressen auch funktioniert! Die alternative Mailadresse existiert auch auf dem Relayhost beim Provider und er nimmt die Emails auch direkt entgegen nur mit dem UGS funktioniert es nicht.


#2

Hallo,
Sind die Mail-Domänen der sekundären Email-Adressen in der Univention Configuration Registry-Variable
mail/hosteddomains eingetragen? Andernfalls werden die entsprechenden Mails vom Mailserver nicht angenommen.

Mit freundlichen Grüßen,
Moritz Mühlenhoff


#3

Ja die Domain ist eingetragen, bzw es handelt sich um eine Emailadresse der “Hauptdomain”
vom Horde Webmail aus funktioniert der Versand mit der alternativen Emailadresse, nur der SMTP nimmt keine Email entgegen!


#4

Hallo,
Wie wurde das Mail-Relay konfiguriert? Sie sollten hier die Einstellungen der Univention Configuration Registry Variable mail/relayauth prüfen. Hinweise dazu finden Sie im Kolab2 für UCS-Handbuch im Abschnitt 3.9.20 und 3.9.21.

Mit freundlichen Grüßen,
Moritz Mühlenhoff