Logon Script wird nicht ausgeführt

german

#1

Leider scheinen die Windows Logon Scripte nicht ausgeführt zu werden. Ist das ein genereller Bug?
Im Share\ucsnetlogon
liegt das Script “laufwerke.bat” und funktioniert auch soweit problemlos

In den UCS Webeinstellungen: Benutzer - Konto
Abschnitt Windows: Anmeldescript “laufwerke.bat”

Leider lässt die Einstellung das Windows 10 System beim Benutzerlogin aber kalt - es startet nicht!
Was kann die Ursache sein?


#2

Nein kein Bug. Das Script wurde vermutlich am falschen Ort abgelegt.

Das Zuweisen von Netzlaufwerken geht übrigens IMO wesentlich eleganter per GPO.


#3

Der Netlogon Share liegt am Server unter:

root@ucs:/var/lib/samba/sysvol/firma.intranet/scripts/

Sollte also korrekt sein, oder?
Mag sein, dass es mit GPO eleganter ist… aber ich soll das System an einen User übergeben, da bietet sich die Weboberfläche an.


#4

Ok dann war nur deine Beschreibung vorhin falsch.

Das scheint ja dann eigentlich zu stimmen. Manuell ist es ja schon direkt auf der Freigabe ausführbar? Sprich die Zugriffsrechte stimmen?

Naja ich weiß nicht was der User dann alles machen können muß. Aber mit Änderungen am Script ist er dann vermutlich auch überfordert …


#5

Ja, manuell funktioniert es.
Ich kann es sogar als Link in die Autostart legen… aber elegant ist was anderes :slight_smile:
Und wohl auch nicht im Sinne von Univention - wenn sie schon so ein Feld für das Script haben, werden sie sich ja was dabei gedacht haben, oder?


#6

Hallo,

dann solltest du mal die Logs auf Client- und Server-Seite auswerten. Auf Server-Seite solltest du unter /var/log/samba fündig werden. Für die Client-Seite hilf dir eventuell dieser Link.

Univention hat sich bei diesem Feld schon was gedacht. Aber es handelt sich hier eigentlich eher um ein Legacy-Feature aus NT 4/Samba 3-Zeiten. Der Gedanke war vermutlich, daß dann nicht gleich alle alten Logon-Scripte bei der Migration auf Samba 4 auf GPO migriert werden müssen.


#7

Konnte es schließlich noch lösen… gebe ich die Batch Datei mit dem vollen UNC Pfad ein (im UCS beim Benutzer unter Konto), klappt es. Im Handbuch steht es allerdings als “relativ” beschrieben… ist wohl nicht mehr richtig. Soll ich das irgendwo melden?