Loading, please wait nach Upgrade auf 5.01

Hallo,
nach einem Upgrad von 4.4-8 aktuelles Errate auf 5.01 steht die Konsole mit Loading, please wait…
Virtualisierer ist ein Proxxmox 6.3.3 Gibt es einen Tipp, wie weiter. Ich habe noch einen Backup-Server mit dem gleichen Stand, der momentan noch läuft

Hallo,

ich habe spontan keine Idee – findet sich etwas in /var/log/univention/updater.log ?

Viele Grüße
Ingo Steuwer

Moin
mich hat das Problem heute auch bei einem Kunden getroffen, ich hatte Proxmox VE in der Version 6.4 und eine Master/Slave Installation. Auf dem Slave ist der OX. Erst einmal PVE auf die 7er gebracht, um eventuelle Probleme von dieser Seite auszuschließen aber das war es leider nicht.

  • Ich habe dann im abgesicherten Modus vom aktuellen Kernel gestartet und eine Kernel panic bekommen
  • Von der aktuellen UCS 5 CD gestartet und den rescue Modus gewählt
  • /boot und root System eingebunden und die install shell gestartet
  • im univention.log hatte ich gesehen, dass es bei dem Upgrade von 4 auf 5 zum Ende ein Problem mit dem update-initramfs gab.

Durchgeführte Schritte:

  • chroot mit dem gestartete System

  • update-initramfs -k 4.19.0-20-amd64 -c

  • danach startete der Server erst einmal

  • er war auf der Version 5.0 aber nicht alle join scripte wurden durchgeführt

  • join schlug bei den fehlenden scripten mit folgender Meldung fehl:

Join error An unexpected error occurred: a bytes-like object is required, not ‘str’

nano /usr/lib/python3/dist-packages/univention/management/console/modules/join/init.py
@@ -178,7 +178,7 @@ def run_join_scripts(
cmd = [’/usr/sbin/univention-run-join-scripts’]
if username and password:
# credentials are provided

  •                   passwordFile.write(password)
    
  •                   passwordFile.write(password.encode('UTF-8'))
    

beseitigte den Fehler von 2 Scripten. bis auf script 33univention-portal

Diesen Fehler erst einmal nicht beachtet und auf die aktuelle 5.0.1 aktualisiert, danach klappte auch script33.

Login am OX schlug mit LGI-0006 fehl.

Mit den folgenden Befehlen konnte das fehlerhafte Kennwort für die LDAP Verbindung korrigiert werden.

commit-ox-ucr-variables
service open-xchange restart

Nun läuft das System wieder.

Grüße aus Berlin

Ben