Lizenz Problem in Zarafa nach Update

mail
german

#1

Hallo,
nachdem ich das neuste Zarafa update (7.1.12-49411)eingespielt habe, hab ich das Problem keine Mails mehr über Outlook abrufen zu können. Uber das Webfrontend habe ich keine Probleme, starte ich aber Outlook bekomme ich den Fehler: Das Profil kann nicht genutzt werden, da das Lizenzlimit überschritten wurde. Neuer Zarafa Outlook client wurde installielt, aber immer noch der gleiche Fehler.
In der lizensed.log steht:
Fri Jun 5 11:33:39 2015: Disallowing user ‘marc’ access because there are already 3 licenses in use
Fri Jun 5 11:33:39 2015: AUTH failed servicetype=ZCP, username=marc, id=0x00000002
Ich benutze die freie Version mit bis zu 3 Outlook clients, bis zum Update hat alles ohne Probleme funktioniert, weiß jemand Rat?

Danke
Marc


#2

Moin,

die kostenlose Variante von Zarafa ist für Outlook eigentlich nur zum Ausprobieren gedacht. Zarafa macht es so, dass die ersten drei Outlooks, die sich je mit Zarafa verbinden, auch diejenigen sind, die auf ewige Zeit nur Outlook nutzen können (nicht drei gleichzeitig; wichtiger Unterschied!). Für alles Andere muss Zarafa lizensiert werden.


#3

Das Problem behebt man, indem man unter /var/lib/zarafa/userdb löscht. Verursacht wurde das dadurch, dass mit dem Update neue Outlook-UserIDs verwendet werden, und dadurch die 3 Lizenzen neu vergeben werden und die alten deshalb gelöscht werden müssen. Ausserdem musste ich bei Notebooks im Cached-Modus wegen der neuen UserID den lokalen Outlook-Cache löschen, sonst konnte man nicht mehr aus Outlook senden. Dazu gibt’s hier auch einen Thread.