Kopano smtp relay Problem

kopano
postfix

#1

Ich habe gerade eine neue virtuelle Maschine mit UMC 4.2 aufgesetzt und dann über das App Center Kopano Core und Kopano Webapp installiert. Dann habe ich noch ein postfix relay zu strato eingerichtet
ucr set mail/relayauth=yes
ucr set mail/relayhost=smtp.strato.de

Natürlich habe ich ein smtp_auth definiert
postmap hash:/etc/postfix/smtp_auth
service postfix restart

Wenn ich mich als root auf der vm anmelde und mit mail eine email verschicke, dann wird die auch über das relay geleitet und zugestellt. Wenn ich mich aber über Kopano Webapp anmelde, dann sagt Kopano, dass die email erfolgreich versendet wurde. In /var/log/mail.log steht auch:

May 28 14:35:41 mailserver postfix/smtp[2419]: 998DB4415D2: to=vorname.nachname@web.de, relay=smtp.strato.de[81.169.145.133]:25, delay=0.32, delays=0.07/0.03/0.19/0.04, dsn=2.0.0, status=sent (250 2.0.0 queued as g03179t4SCZfku8)
May 28 14:35:41 mailserver postfix/qmgr[1751]: 998DB4415D2: removed

Die email kommt aber trotzdem nicht an.

Manchmal finde ich in mail.log
May 28 14:40:41 mailserver postfix/smtpd[2418]: timeout after END-OF-MESSAGE from localhost[127.0.0.1]

Ich könnte dringend einen Tip gebrauchen, was hier zu tun ist.


#2

Das Log sagt eindeutig, dass die Mail vom Relay smtp.strato.de angenommen wurde. Am smtp_auth liegt es somit schon mal nicht. Wo die Mail hängt, kann jetzt nur Strato oder United Intenet (web.de) sagen. Ich würde es mal mit einer anderen Zieladresse probieren oder in den Anti-Spam Einstellungen der Zielmailbox nachsehen.

Die timeout after END-OF-MESSAGE kommen wahrscheinlich vom Nagios.


#3

Danke für den Hinweis. Das hat mich auf die richtige Spur gebracht. Zu meiner Peinlichkeit muss ich gestehen, es war nur ein Tipfehler in der Absenderadresse.

Viele Grüße