Kopano Crash nach Update auf UCS 4.3

kopano
german

#1

Nach dem Update auf UCS 4.3 streikt bei einem meiner Kunden der Kopano server.

im Kopano Server.log sind folgende Fehler:

Mon Mar 26 11:29:37 2018: [error  ] Coredumps will not be generated: kopano-server requires the fs.suid_dumpable sysctl to contain the value 2, not 0.
Mon Mar 26 11:29:37 2018: [error  ] SQL [00000023] Failed: Cannot load from mysql.proc. The table is probably corrupted, Query Size: 33, Query: "DROP PROCEDURE IF EXIST$
Mon Mar 26 11:29:37 2018: [error  ] KDatabase::I_Update() query failed: DROP PROCEDURE IF EXISTS GetProps: Cannot load from mysql.proc. The table is probably corrupted
Mon Mar 26 11:29:37 2018: [error  ] Can't initialize database settings

Gib es hierzu eine Lösung?


Kopano-Server startet nicht mehr nach update auf 8.6.2
KopanoCore does not start after Upgrade from UCS 4.2 to 4.3 (cannot load mysql.proc)
#2

Beim Update sollte die MySQL/MariaDB Datenbank einmal auf die neueste Datenbankstruktur aktualisiert werden. Es sieht so aus als ob das nicht passiert ist. Der folgende Aufruf sollte ausgeführt werden, was gibt das auf dem 4.3 System aus?
/usr/bin/mysql_upgrade --defaults-extra-file=/etc/mysql/debian.cnf

Wenn das fehlerfrei durchgelaufen ist, sollte der Kopano-Server Dienst einmal neugestartet werden.


#3

Super, hat Funtionert, danke.

Jetzt kommt nur noch dieser Fehler:

Mon Mar 26 13:33:38 2018: [error  ] Coredumps will not be generated: kopano-server requires the fs.suid_dumpable sysctl to contain the value 2, not 0.

Hat der was zu bedeuten?


#4

Meiner Meinung nach wird der ‘error’ fälschlicherweise als solcher geloggt. Das ist ja eigentlich eine Warnung, dass bei einem Crash kein coredump generiert werden wird. Ich sehe den auf meiner Testmaschine auch, habe aber keine Einschränkungen.

Interessant wäre noch, warum das mysql_upgrade nicht automatisch beim Upgrade auf UCS 4.3 ausgeführt wurde. Ist im /var/log/univention/updater.log irgend ein Hinweis auf das Programm zu finden?


#5
Marking 4.2/nagios=3.5 as installed
Adding localhost to LDAP object
Registering UCR for samba4
Marking 4.2/samba4=4.6 as installed
Adding localhost to LDAP object
Registering UCR for squid
Marking 4.2/squid=3.4 as installed
Adding localhost to LDAP object
/usr/bin/mysql_upgrade: the '--basedir' option is always ignored
Looking for 'mysql' as: /usr/bin/mysql
Looking for 'mysqlcheck' as: /usr/bin/mysqlcheck
Version check failed. Got the following error when calling the 'mysql' command line client
ERROR 2002 (HY000): Can't connect to local MySQL server through socket '/var/run/mysqld/mysqld.sock' (2 "No such file or directory")
FATAL ERROR: Upgrade failed
waiting for listener modules to finish
waiting for listener modules to finish
waiting for listener modules to finish
waiting for listener modules to finish

Hilft das?
Der MySQL Server war nach dem Update auch nicht mehr installiert.


#6

Danke für die Info. Haben Sie das Serverpaket (welches genau?) danach von Hand neuinstalliert? Ich habe einen Bugeintrag für den Fehler erstellt. https://forge.univention.org/bugzilla/show_bug.cgi?id=46744


#7

Ich habe den standard mysql Server über die Konsole mit apt-get install mysql-server nachinstalliert.

Nach dem DB Upgrade heute morgen liesen sichdie Updates für 4.3.0 errate3 problemlos Installieren.