Kopano, Community-Version auf UCS-Member

kopano
german

#1

Hallo zusammen,

ich würde gerne die App Kopano testen. Im App-Center lese ich dass in der freien Verion Funktionen fehlen. Ich finde auf der Hersteller-Homepage jedoch keine Angaben was genau fehlt.

Ist die Software problemlos auf dem UCS-Member zu betreiben?

Kann mir das jemand sagen?

Viele Grüße
Sven


#2

Hallo,

zu den Features kann vermutlich @fbartels mehr sagen.

Für einen Test würde ich die App auf einem Slave installieren. Die App selbst kann zwar auf einem Memberserver installiert werden. Je nach Nutzungsart, z.b. über die WebApp, kommen aber viele LDAP Anfragen zusammen, so dass man besser den lokalen LDAP Server des Slaves nutzt.


#3

Hallo Sven,

ich nehme an du beziehst dich auf “Lizenz: Kostenlose kommerzielle Nutzung. Einige Funktionen oder Dienste sind kostenpflichtig.”?

Rein funktionell fehlt der App der Zugriff auf die Kopano Repositories for Updates (Updates gibt es nur, wenn auch die App selbst aktualisiert wird). Ansonsten ist die Software 1:1 was auch von unserer Homepage geladen werden kann. (und Zugriff auf Release Versionen z.B. der DeskApp, KOE gibt es auch nur bei gültiger Subskription).

Für alles weitere gilt https://kopano.com/kaufen/?lang=de


#4

Danke für die Info. Also kann ich mir die App jetzt installieren, ausgibig testen und dann nachträglich eine Subskription abschließen. Oder muss diese gleich gemacht werden und ist nachträglich nicht möglich?


#5

abolut kein Problem in dieser Reihenfolge.


#6

Hallo zusammen,

ich habe Kopano Core und Copano WebApp auf einem UCS-Member installiert. Das Wiki (GetStarted) habe ich gelesen. Dort wir beschrieben wie einem neuen User in der Benutzerverwaltung dem USer die Rolle “Kopano-Benutzer” zugewiesen wird. Anscheinend sind keine weiteren Anpassungen notwendig.

Die Benutzer war bei mir bereits vorhanden. Die Rolle wurde ohne mein Zutun korrekt ausgewählt. Aber wie konfiguriere ich nun den Groupware-Server (Domain, Mail-Abholung etc.)?

Ein versuch mich mit meinen Userdaten im WebApp anzumelden klappt nicht da angeblich:

Logon failed. Please verify your credentials and try again.


#7

der einfachste Weg dies zu überprüfen ist ein kopano-admin -l auf der Kommandozeile.

Die Maildomain wird automatisch aus Univention übernommen (https://docs.software-univention.de/handbuch-4.2.html#mail::management::general) Für Mail Abholung kann die Fetchmail App genutzt werden (diese fügt dann wieder zusätzliche Attribute dem User hinzu).


#8

Zusätzlich wäre ein univention-ldapsearch uid=[benutzername] hilfreich. Gibt es eine genauere Fehlermeldung in /var/log/kopano/server.log zum Zeitpunkt des einloggens?


#9

Bedeutet dass ich muss zuerst die App “Mailserver” aus dem Store installieren/einrichten? Sorry, habe die letzten Jahre Kolab benutzt und der hat alles mitgebracht.

Kann ich dass jetz nachholen oder muss ich Kopno erst nochmal entfernen?


#10

Jetzt habe ich Mailserver installiert, die externe Mail-Domain unter “Mail-Domain” hinzugefügt.

Wenn ich nun den Benutzer bearbeiten möchte erhalte ich die Meldung:

Die folgenden leeren Eigenschaften wurdem im Formular auf Vorgabewerte gesetzt. Die Werte werden beim Speichern angewendet.
Kopano - Kopano-Rolle (Warnung: ‘Keine’ löscht Kopano-Benutzerdaten): Keine

Egal was ich dann unter Kopana Rolle auswähle. Ich kann nicht speichern:

Die Anfrage konnte nicht ausgeführt werden.

Fehlernachricht des Servers:

Eine oder mehrere Optionen für Validate: udm/validate fehlen: Die Eigenschaft kopano-role wurde nicht gefunden


#11

Ok, das Paket Mail-Server kollidiert mit dem Groupware-Server. Da die beteiligten Systeme (Master & Member) virtuelle Maschinen sind und ich vor der Installation einen Sicherungspunkt erstellt habe bin ich nochmal zurück.

Maildomain konfiguriert und dann Kapano installiert. Nun funktioniert es.


#12

Nein, die Kopano App bringt die entsprechenden Abhängigkeiten direkt mit.


#13

Ja, wie gesagt. Habe dann selbst gemerkt dass die Pakete kollidieren und bin auf den zuvor erstellen Sicherungspunkt zurück. Leider klappt es mit fetchmail nicht wie im Handbuch beschriben.

Habe nun schon alles probiert aber der Fehler ist mir unlogisch


Fetchmail startet nicht
#14

bei Fetchmail kann ich leider nicht helfen, das müsste sich jemand von Univention ansehen.


#15

Ich habe das Problem gefunden. Ich habe zwei Domains die ich auch als Maildomain eingetragen habe. Im Benutzer / Reiter “Allgemein” habe ich sven@domain2.de eingetragen da es sich hierbei um meine späterer “Haupt-Adresse” handelt. Zum “testen/spielen” wollte ich jedoch sven@domain1.de abfragen und habe die im Reiter “Erweitert” auch getan.

Das klappt jedoch nicht und es landet auch nichts in der fetchmailrc. Nachdem ich auf die andere MailAdresse umgestellt habe (Gleicher Server, gleiches Passwort) klappt es.