Kmail: gespeicherte Filter nach Neustart verschwunden

german

#1

Hallo,

auf meinem Laptop wurde gestern UCS 2.0 installiert (KDE 3.5 - Kmail 1.9.6).
Nun möchte ich ein paar Filter anlegen. Unter Einstellungen->Filter einrichten lege ich die gewünschten Regeln fest und schließe den Vorgang mit OK ab. Wenn ich den Dialog nochmals öffne sind die Regeln da, und ich kann sie auch (CTRL-J) anwenden.

Nach Neustart von Kontact/Kmail sind die Filter verschwunden!

Bei meinem mobile Client ist kein restriktives Desktop Profil eingestellt, und es funktioniert auch nicht mit neu aufgesetztem (unkonfiguriertem) kmail.

Ich kann auch pro Filter nur eine Bedingung angeben, jede weitere Bedingung ist nach “Anwenden” bzw. “OK” wieder weg.

Bisher (mit UCS 1.3) hatte ich da keine Probleme!

MfG
Bettina


#2

Hallo,

[quote=“bstadick”]Nun möchte ich ein paar Filter anlegen. Unter Einstellungen->Filter einrichten lege ich die gewünschten Regeln fest und schließe den Vorgang mit OK ab. Wenn ich den Dialog nochmals öffne sind die Regeln da, und ich kann sie auch (CTRL-J) anwenden.

Nach Neustart von Kontact/Kmail sind die Filter verschwunden![/quote]
Hierbei handelt es sich um ein bekanntes Problem der mit UCS 2.0 ausgelieferten Kontact Version. Dies wird voraussichtlich mit einer korrigierten Version in UCS 2.0-1 behoben.

Mit freundlichen Grüßen
Andreas Büsching


#3

Hallo,

die Filterfunktion ist für mich im alltäglichen e-mail Gebrauch äußerst wichtig!

Wie schnell kann Univention dafür einen Patch liefern?

Gibt es evtl. einen Workaround?

Danke.

Bettina


#4

Hallo,

wir haben soeben eine aktualisierte kdepim-Testversion als Beta Version zur Verfügung gestellt. Einfach die folgenden Zeilen in die Datei /etc/apt/sources.list hinzufügen:

deb http://apt.univention.de/2.0/beta/component/ kdepim/all/
deb http://apt.univention.de/2.0/beta/component/ kdepim/i386/
deb-src http://apt.univention.de/2.0/beta/component/ kdepim/source/

Und danach als Benutzer root mit den folgenden Befehlen die neuen Pakete einspielen:

apt-get update; apt-get -u upgrade

Viele Grüße
Stefan Gohmann