Kein Administratorkonto nach Installation

umc
virtualization
german
installation

#1

Guten Tag,

mehrfache Versuche, ucs in Virtualbox zu installieren führten zu dem selben Phänomen: es wird kein Administrator-konto angelegt. Installation als erster Domänencontroller und AD-DC-Softwarepaket.
Auf der Konsole kann ich mich als root anmelden,
passwd Administrator ergibt:

Benutzer Administrator ist nicht vorhanden

Auch diese Methode, den Account wieder herzustellen scheiterte:


Decoding Error und kein Admin-Konto

Erstaunlicherweise trat das Problem beim allerersten Installieren nicht auf. Aber nach einer Neuinstallation von Virtualbox, das beim Anlegen eines virt. opt. Laufwerks stets abstürzte, durchgängig. Auch eine weitere Neuinstallation von Vbox änderte daran nix.
Hat jemand eine Idee, was zu tun ist, damit bei der 1001ten Installation dann auch ein Adminkonto dabei ist?
Bin Anfänger und tappe völlig im Dunkeln …
Danke!
H


#2

Hat niemand eine Idee?
Oder ist die Frage zu leicht?

Gerade nochmal installiert und prompt der selbe Fehler.
:weary:


#3

Guten Tag huggeduster,

  • haben Sie ein Basissystem erstellt? Sie können das prüfen mit die Befehl,
     ucr get server/role
    
  • Sie können die Ausgaben von die unterem Skripten Posten. Die Skripten testet den Zustand des Server
curl -OOs https://updates.software-univention.de/download/univention-system-check/univention-system-check.tar.gz{,.gpg}
gpgv --keyring /usr/share/keyrings/univention-archive-key-ucs-4x.gpg \
     univention-system-check.tar.gz.gpg univention-system-check.tar.gz && \
tar -xzf  univention-system-check.tar.gz

python ./univention-system-check

Viele Grüße
Anna Takang


#4

Hallo Frau Takang,

danke für Ihre Antwort!
Die Server-Role ist DC-Master.
Den System-Check kann ich laufen lassen, weiß aber nicht, wie ich das Ergebnis aus der virtuellen Maschine heraus bekomme: kein Copy-Paste, kein shared-folder, samba funktioniert nicht - auch dann nicht, wenn ich es nochmal zu installieren versuche.
Die smb.conf wird nicht gefunden.

Viele Grüße

Bernhard


#5

Guten Tag huggeduster,

ist die Host Maschine ein Windows System? Sie können mit Putty per SSH in den UCS rein. Dieser Link führte zum Putty download:

Mit Putty können Sie via copy-paste die Daten zwischen Host und Gast austauschen.

  • Sie können aber auch WinSCP benutzen.

Grüß
Anna Takang


#6

Hallo Frau Takang,

danke für Ihren Nachhilfeunterricht! :grinning:
Hier die Ausgaben des System-Checks:

check_for_dockerd_process.sh (200 Bytes)
joinstatus.sh (29 Bytes)
check_nagios_status.py (817 Bytes)
check_for_ntpd_process.sh (117 Bytes)
secure_apt_is_activated.sh (164 Bytes)
package_status.sh (329 Bytes)
forward_and_reverse_dns_kdc.sh (304 Bytes)
univention_ldapsearch_machine_basic.sh (50 Bytes)
univention_ldapsearch_machine_kerberos.sh (407 Bytes)
replication.sh (66 Bytes)
all_handlers_initialized.sh (238 Bytes)
forward_dns_myself.sh (542 Bytes)
check_msds_keyversionnumber.sh (791 Bytes)
check_ddns_update.sh (843 Bytes)
check_winbind_idmap_range.sh (731 Bytes)
krbtgt_has_rid_502.sh (284 Bytes)
no_3000_mapping_in_net_cache.sh (440 Bytes)
testjoin.sh (667 Bytes)
maximum_password_age_smaller_999.sh (274 Bytes)
wbinfo_checks.sh (332 Bytes)<a class=“attachment” href="/uploacheck_for_temporary_udm_sids.sh (871 Bytes)
check_ddns_update.sh (843 Bytes)
check_msds_keyversionnumber.sh (791 Bytes)
check_guid_msdcs_dns_alias.sh (259 Bytes)
check_s4_connector_autostart.sh (573 Bytes)
check_s4_connector_listener_active.sh (348 Bytes)
check_s4_connector_rejects.sh (354 Bytes)
check_samba_processes.sh (1.2 KB)
check_samba_drs_replication.sh (246 Bytes)
check_winbind_idmap_range.sh (731 Bytes)
check_smbclient_via_krb5_keytab.sh (437 Bytes)
cn_idmap_exists.sh (171 Bytes)
cn_system_exists_only_once.sh (238 Bytes)
disabled_drsuapi_adtakeover_incomplete.sh (164 Bytes)
krbtgt_has_rid_502.sh (284 Bytes)
ds/default/original/2X/c/cdb683c3c891e4387de3c49d835c0287ae6e874c.sh">all_handlers_initialized.sh (238 Bytes)
replication.sh (66 Bytes)

<a class=“attachment” href="/uploaall_handlers_initialized.sh (238 Bytes)
replication.sh (66 Bytes)
ds/default/original/2X/0/0f9ea1974fc996bb2304e06ef43b121980d80320.sh">forward_and_reverse_dns_kdc.sh (304 Bytes)
forward_dns_myself.sh (542 Bytes)

check_ddns_update.sh (843 Bytes)
<a class=“attachment” href="/uploads/default/original/2X/1/1eaakrbtgt_has_rid_502.sh (284 Bytes)
disabled_drsuapi_adtakeover_incomplete.sh (164 Bytes)
cn_system_exists_only_once.sh (238 Bytes)
hosts_sids_equal_in_ucs_and_samba.sh (724 Bytes)
master_is_member_of_enterprise_domain_controllers.sh (167 Bytes)
maximum_password_age_smaller_999.sh (274 Bytes)
wbinfo_checks.sh (332 Bytes)
testjoin.sh (667 Bytes)
no_3000_mapping_in_net_cache.sh (440 Bytes)
1a42160fb4a06dc60c212ea8cee914d38dae.sh">check_for_temporary_udm_sids.sh (871 Bytes)
check_guid_msdcs_dns_alias.sh (259 Bytes)
check_s4_connector_autostart.sh (573 Bytes)
check_msds_keyversionnumber.sh (791 Bytes)
check_s4_connector_listener_active.sh (348 Bytes)
check_s4_connector_rejects.sh (354 Bytes)
check_samba_drs_replication.sh (246 Bytes)
check_winbind_idmap_range.sh (731 Bytes)
cn_idmap_exists.sh (171 Bytes)
check_samba_processes.sh (1.2 KB)
check_smbclient_via_krb5_keytab.sh (437 Bytes)

Impact-Meldungen finden sich da einige; ich bin gespannt, was Sie daraus lesen können.
Vielen dank für Ihre Mühe!

Viele Grüße

Bernhard


#7

Ich kann auch Smartty empfehlen - das ist in einer Umgebung mit mehreren Linux Servern/PC’s genial

http://smartty.sysprogs.com/

lg
Christian


#8

Guten Tag Bernhard

Da ist irgendetwas schief gegangen. Ich bräuchte die Ausgabe des Kommandos. Sie können als root auf der Kommandozeile dies folgenden Befehle ausführen:

curl -OOs https://updates.software-univention.de/download/univention-system-check/univention-system-check.tar.gz{,.gpg}
gpgv --keyring /usr/share/keyrings/univention-archive-key-ucs-4x.gpg \
     univention-system-check.tar.gz.gpg univention-system-check.tar.gz && \
tar -xzf  univention-system-check.tar.gz

python ./univention-system-check  > FurUnivention.log

Anschleßend können Sie via WinSCP die Datei FürUnivention.log von dem System kopieren
und hier posten. Die Ausgabe die FürUnivention.log Datei sieht etwas so ähnlich:

root@ucsMaster71:~# ls
FürUnivention.log  univention-system-check    univention-system-check.tar.gz
Downloads        univention-system-check.d  univention-system-check.tar.gz.gpg
root@ucsMaster71:~# less 4Univention.log 
running [listener] - OK       - replication.sh
running [listener] - OK       - all_handlers_initialized.sh
running [basic]    - OK       - joinstatus.sh
-
-
-

Vielleicht hilft es uns das weiter.

Viele Grüße

Anna Takang


#9

Hallo Frau Takang,

das klappt leider nicht:

tar -xzf  univention-system-check.tar.gz
gpgv: 'univention-system-check.tar.gz.gpg' kann nicht geöffnet werden
gpgv: verify signatures failed: Fehler beim Öffnen der Datei


#10

Hallo,

es scheint sich um irgend einen Konflikt zu handeln, nach Installation auf einem anderen Rechner, mit dafür frisch aufgesetztem OS taucht das Problem nicht mehr auf.
(Dafür gibt es neue, aber die versuch ich erst mal selbst zu lösen).
Danke für Ihre geduldigen Antworten!

Bernhard