Installation läuft ohne Probleme durch, Server startet nicht

german

#1

UCS-Version: OXAE (ucs_2.1-0-oxae-kernel2.6.24-20081105064915-dvd-i386.iso)

Hardware: FSC Primergy TX150S3
Raid-Controller: LSI MegaRAID SCSI 320-0X, Firmware: 420S

Installation auf dem System läuft problemlos durch, das Hardware-RAID 5 wird als eine logische Platte erkannt und auch entspechend partitioniert. Nach dem Neustart (nach fehlerloser Installation des OXAE) des Servers bleibt dieser beim Startbildschim stehen, nach + ist zu lesen:
“”""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""
scsi 0:1:0:0: [sda] Direct-Access MegaRAID LD 0 RAID5 138G 420S PQ: 0 ANSI: 2
Driver ‘sd’ needs updating - please use bus_type methods
.
.
.
Check root= bootarg cat /prog/cmdline
or missing modules, devices: cat /proc/modules ls /dev
ALERT! /dev/mapper/vg_ucs-rootfs does not exist. Dropping to a shell!
“”""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""
Dann geht es nicht mehr vorwärts oder rückwärts. Denke, es hängt an der Erkennung des RAID5. Bitte um Hilfe!


#2

Bin die BIOS-Einstellungen noch einmal durchgegangen und habe ACPI ausgeschaltet. Die Installation lief nochmals problemlos durch, der Server startet jetzt auch.