Installation des Insight Outlook-Connectors von Bynari

mail
german

#1

Neben dem Toltec Connector und Konsec Connector steht mittlerweile ein weiterer Kolab-fähiger Connector zur Anbindung von Outlook-Clients in Kolab2 für UCS zur Verfügung, der Insight Connector von Bynari. Der Connector unterstützt Outlook in Version 2000 bis 2007. Der Connector wurde von Univention bisher nicht vollständig getestet, arbeitet jedoch problemlos mit “Kolab für UCS” zusammen. Die Vorteile des Insight Connectors liegen in einer einfacheren Installation sowie einer besseren Outlook-Integration.

Der Connector von Bynari wird in drei verschiedenen Varianten ausgeliefert. Für den Betrieb mit Kolab für UCS sollte die Version mit Kolab-Support verwendet werden:

http://www.bynari.net/public/products/InsightConnector/latest/ical-kolab

Bei der Installation kann das Outlook-Profil direkt mit angelegt werden. Als Incoming Server und Outgoing Server sollte der Rechnername des Groupware-Servers angegeben werden, als User Name ist die primäre Emailadresse des Benutzers anzugeben.

Wenn schon ein Outlook-Benutzeraccount existiert, kann durch die Copy User Account Funktion auch bestehende Outlook-Daten exportiert und auf den Groupware-Server synchronisiert werden. Beim Start von Outlook muss dann das Bynari-Profil ausgewählt werden.

In den Dienste-Einstellungen kann über die Eigenschaften der Insight Server Folders die Zugangsdaten getestet werden.

Unter Weitere Einstellungen sollte unter Verbindungen beim Posteingangsserver und Postausgangsserver die Option Sichere Verbindung nutzen (SSL) aktiviert werden, da standardmässig keine verschlüsselte Verbindung zum Groupware-Server aufgebaut wird. Die Konfiguration für den Abruf der Frei-/Gebucht-Informationen und des LDAP-Adressbuchs erfolgt wie im Handbuch zu Kolab für UCS beschrieben.

Von einem Mischbetrieb mit anderen Outlook-Connectoren ist abzuraten.