Hinweis zur Verwendung von UCR Richtlinien mit UCS 1.3

german

#1

Seit UCS 2.0 gibt es die neue Funktion der Univention Config Registry (UCR) Richtlinien, die es ermöglichen im LDAP für mehrere Rechnerobjekte UCR Variablen zu setzen. (Weitere Informationen zu UCR Richtlinien befinden sich im Handbuch)

Wenn UCR Richtlinien in einer Mischumgebung mit 1.3.x und 2.x Systemen benutzt wird führt dies dazu, dass die Replikation auf den 1.3.x-Systemen fehlschlägt und ein “failed.ldif” entsteht.
Falls UCR Richtlinien nicht verwendet werden tritt das Problem auch nicht auf.

Sofern UCR Richtlinien verwendet werden sollen, muss, um dieses Problem zu beheben, auf allen 1.3.x-Systemen an das Ende der Datei
/etc/univention/templates/files/etc/ldap/slapd.conf.d/30univention-ldap-server_head
die Zeile

attributeoptions "entry-"

angehängt werden. Danach muss mit
univention-baseconfig commit /etc/slapd.conf
/etc/init.d/slapd restart

die slapd-Konfigurationsdatei aktualisiert und neu eingelesen werden.