Häufige Session-Timeouts nach Update UCS 2.0.2=>2.2.1

german

#1

Nachdem wir im Juni auf UCS 2.2.1 upgedatet haben kämpfe ich regelmässig mit Session-Timeouts im Univention Directory Manager (Web). Egal ob in User, Gruppen, Rechner etc.
Und zwar direkt nach dem erfolgreichen Anmelden!!
Das Öffnen der Module sieht schon gelegentlich unvollständig aus (es werden ja neuerdings schon beim Laden des Moduls die ersten 10 Einträge der Kategorie angezeigt; das passiert teilweise nicht=> Es werden z.B. nur 1 oder 2 oder gar kein Eintrag gezeigt).
Beim Suchen nach bestimmten Einträgen (mit oder ohne Joker) kommt dann der Session-Timeout.

Die directory-manager-web.log gehört web-data und das Loglevel steht auf 4.
directory-manager-web.zip (203 KB)


#2

Hallo,

der Timeout des Univention Directory Managers kann über die Univention Configuration Registry-Variable “directory/manager/timeout” festgelegt werden.
Auch die sofortige Anzeige der Objekte kann konfiguriert werden. Dazu besteht die Univention Configuration Registry-Variable “directory/manager/web/modules/autosearch”.
Beachten Sie dazu bitte auch Kapitel 4 Univention Directory Manager in unserem aktuellen Handbuch.
http://www.univention.de/download_doku.html

Mit freundlichen Grüssen
Tobias Scherer


#3

Hallo Forum, hallo Herr Scherer,

wir haben hier das selbe Problem und es hat nichts mit der Variablen Timeout zu tun oder dass wir nicht fähig sind das Handbuch zu lesen. Man fliegt einfach sofort raus wenn man bestimmte Aktionen ausführt, egal wie lange man schon angemeldet ist. Das Phänomen ist reproduzierbar. Gehen Sie also bitte noch mal in sich und davon aus, dass die Benutzer das Handbuch gelesen haben und das Problem immer noch da ist.

Beste Grüße
A.Sebald


#4

Hallo,

es besteht ein Eintrag in unserem Bug-Tracking System zur UCS Version 2.2, zu dem geschilderten Verhalten.
Dies wurde zur UCS Version 2.2-1 bereits behoben.

Mit freundlichen Grüssen
Tobias Scherer


#5

Hallo,

tritt das Problem auf UCS 2.2-1 noch auf oder konnte mit Hilfe der Univention Configuration Registry-Variablen das Verhalten verbessert werden ?

Mit freundlichen Grüssen
Tobias Scherer