Guacamole Client erzeugt massenhaft DNS Anfragen

german
docker
dns
guacamole

#1

Hallo allerseits,

auf einem UCS habe ich die cool Solution Guacamole installiert. Das funktioniert an sich ganz gut, aber über WLAN ist es recht träge.
Etwas Netzwerkanalyse brachte zu Tage, dass ein Guacamole Client, in meinem Fall ein Linux mit Firefox 61 mindestens 8 DNS Anfragen pro Sekunde an den DNS Server schickt. Das ändert sich, wenn man die Mouse bewegt, dann sind es durchaus über 100 DNS Anfragen pro Sekunde.

root@srvucsdc02:/root/ #univention-app info                                                     
UCS: 4.2-4 errata425
App Center compatibility: 4
Installed: samba4=4.6
Upgradable:
root@srvucsdc02:/root/ #docker ps                                                                
CONTAINER ID        IMAGE                                   COMMAND                  CREATED             STATUS           PORTS                    NAMES
b49786ad539f        guacamole/guacamole:0.9.13-incubating   "/opt/guacamole/bin/s"   5 weeks ago         Up 8 days           0.0.0.0:8080->8080/tcp   guacamole
7d7f0eaed87a        guacamole/guacd:0.9.13-incubating       "/usr/local/sbin/guac"   5 weeks ago         Up 8 days           4822/tcp                 guacd

Mit tcpdump kann man schon einen Eindruck gewinnen. Am LAN gibt es ebenso viele Anfragen, aber da fällt es kaum auf…
tcpdump -i eth0 -q udp port 53

Ich wollte mich umhören, ob ich der einzige mit diesem Phänomen bin oder jemand das nachvollziehen kann.

Gruß,
Dirk