Fujitsu Agents

german

#1

Hallo,

gibt es fertige Pakete, um die Fujitsu Agents (ServerView, ServerRaid,…) auf einem UCS zu installieren?

danke!


#2

Hallo Zusammen,

oder gibt es source Pakete die wir verwenden können?


#3

Hallo,

Pakete für die FSC Serverview Agents sind im “unmaintained” Repository für UCS zu finden. Die Pakete können folgendermassen installiert werden:

 ucr set repository/online/server="apt.univention.de"
 ucr set repository/online/unmaintained="yes"
 apt-get update
 apt-get install univention-serverview-agents

Mit freundlichen Grüssen
Tobias Scherer


#4

Guten Tag,

[quote]root@datensrv:/var/log# apt-get install univention-serverview-agents
Paketlisten werden gelesen… Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut
Lese Status-Informationen ein… Fertig
Einige Pakete konnten nicht installiert werden. Das kann bedeuten, dass
Sie eine unmögliche Situation angefordert haben oder dass, wenn Sie die
Unstable-Distribution verwenden, einige erforderliche Pakete noch nicht
erstellt wurden oder Incoming noch nicht verlassen haben.
Die folgenden Informationen helfen Ihnen vielleicht, die Situation zu lösen:

Die folgenden Pakete haben nicht erfüllte Abhängigkeiten:
univention-serverview-agents: Hängt ab: srvmagt-agents ist aber nicht installierbar
Hängt ab: srvmagt-scs ist aber nicht installierbar
Hängt ab: srvmagt-eecd ist aber nicht installierbar
Hängt ab: srvmagt-mods-src ist aber nicht installierbar
E: Kaputte Pakete
root@datensrv:/var/log# apt-get install srvmagt-agents
Paketlisten werden gelesen… Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut
Lese Status-Informationen ein… Fertig
Paket srvmagt-agents ist nicht verfügbar, wird aber von einem anderen
Paket referenziert. Das kann heiÃen, dass das Paket fehlt, dass es veraltet
ist oder nur aus einer anderen Quelle verfügbar ist.
E: Paket srvmagt-agents hat keinen Installationskandidaten[/quote]

Installation funktioniert leider nicht :frowning:

Ucs2.3…

lg


#5

Hallo,

ich habe in meinem letzten Posting die Aktivierung der Serverview Komponente vergessen.
Hier die vollständige Liste der zu setzenden UCR Variablen:

ucr set repository/online/component/serverview=enabled ucr set repository/online/component/serverview/serverview="apt.univention.de" ucr set repository/online/components/serverview/parts=unmaintained ucr set repository/online/server="apt.univention.de" ucr set repository/online/unmaintained="yes" apt-get update apt-get install univention-serverview-agents

Mit freundlichen Grüssen
Tobias Scherer


#6

Hallo Zusammen,

hab das ganze jetzt mal versucht :slight_smile:

leider kommt:

apt-get install univention-serverview-agents
Paketlisten werden gelesen… Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut
Lese Status-Informationen ein… Fertig
Einige Pakete konnten nicht installiert werden. Das kann bedeuten, dass
Sie eine unmögliche Situation angefordert haben oder dass, wenn Sie die
Unstable-Distribution verwenden, einige erforderliche Pakete noch nicht
erstellt wurden oder Incoming noch nicht verlassen haben.
Die folgenden Informationen helfen Ihnen vielleicht, die Situation zu lösen:

Die folgenden Pakete haben nicht erfüllte Abhängigkeiten:
univention-serverview-agents: Hängt ab: srvmagt-agents ist aber nicht installierbar
Hängt ab: srvmagt-scs ist aber nicht installierbar
Hängt ab: srvmagt-eecd ist aber nicht installierbar
Hängt ab: srvmagt-mods-src ist aber nicht installierbar
E: Kaputte Pakete

Linux dom0 2.6.26-ucs30-xen-amd64 #1 SMP Thu Oct 8 09:01:34 UTC 2009 x86_64 GNU/Linux

ucr search ^version
version/patchlevel: 2
Patchlevel of the UCS version
Categories: system-base

version/releasename: hornbeam
Codename for UCS releases
Categories: system-base

version/security-patchlevel: 3
Security patchlevel of the UCS version
Categories: system-base

version/version: 2.3
Major version of UCS
Categories: system-base

Rolle Basissystem :frowning:

LG
Franz


#7

Hallo,

die “srvmagt*” Pakete stehen momentan nur für die i386 Architektur bereit.

Mit freundlichen Grüssen
Tobias Scherer


#8

Hallo,

wann können wir hier mit x86_64 Paketen rechnen ? Da aktuell jede 2. Installation 64bit ist, würde ich das schon etwas forcieren um hier eine Hardwareüberwachung zu realisieren. Gerade wo doch Fujitsu Hardwarepartner ist.

lG
Roland Klein


#9

Hallo,

wir werden eine entsprechende Anfrage bei FTS stellen.

Mit freundlichen Grüssen
Tobias Scherer


#10

Hallo,

es hat einige Zeit gedauert, bei Fujitsu den richtigen Ansprechpartner und eine definitive Aussage zu bekommen. Bitte entschuldigen Sie die Verzögerung.

Es gibt keine 64 Bit Pakete von Serverview für Linux. Laut Fujitsu soll es im April Debian-Pakete (32 Bit) für die Serverview-Agents geben. Wir prüfen dann, inwiefern wir diese auch für UCS bereitstellen werden.

Mit freundlichen Grüßen
Nico Gulden


#11

Ich möchte zwar nicht streiten, aber wir haben bei vielen Kunden die ServerView Agents auf SLES 64bit am laufen…

download.ts.fujitsu.com/prim_sup … SSoftware/


#12

Hallo,

bitte entschuldigen Sie, dass Sie so lange auf eine Antwort warten mussten. Sie haben natürlich recht. Im März hatten wir die Aussage von Fujitsu, dass es keine 64Bit-Pakete des ServerView-Agents für Linux gibt. Seitdem hat sich einiges getan und Fujitsu stellt mittlerweile 64Bit-Pakete für Debian Squeeze für die folgenden PRIMERGY Modelle bereit:
[ul]
[li] PRIMERGY RX200 S6[/li]
[li] PRIMERGY RX300/TX300 S6[/li]
[li] PRIMERGY RX600 S5[/li][/ul]

Die Pakete befinden sich hier. Detailinfos gibt es bei Fujitsu. Ich melde mich bzgl. der Installation auf UCS mit weiteren Infos.

Mit freundlichen Grüßen
Nico Gulden


#13

Hallo,

hier, wie versprochen, noch eine Anleitung für die Installation des ServerView-Agents auf UCS 2.4. Es werden der Debian Squeeze Backport für das Paket openipmi und die Kernel-Header zum aktuellen Kernel benötigt. Führen Sie auf einem UCS-System einmalig folgende Schritte zum Bauen des openipmi-Paketes aus Squeeze Backport als root durch und installieren Sie anschließend die selbst gebauten openipmi-Pakete und die ServerView-Agent-Pakete auf dem UCS-Zielsystem.

Voraussetzungen schaffen:

$ ucr set repository/online/unmaintained="yes" && apt-get update $ apt-get install libsnmp-dev libpopt-dev libncurses5-dev chrpath snmpd
Kernel-Header des aktuellen verwendeten Kernel installieren (univention-kernel-headers-2.6.32 oder univention-kernel-headers-2.6.32-64gb)

$ apt-get install univention-kernel-headers-2.6.32

Paket openipmi aus Squeeze Backports bauen

$ echo "deb-src http://ftp.debian.org/debian/ squeeze main contrib non-free" >>/etc/apt/sources.list $ gpg --keyserver pgp.mit.edu --recv-keys AED4B06F473041FA $ gpg --armor --export AED4B06F473041FA | apt-key add - $ gpg --keyserver pgp.mit.edu --recv-keys 64481591B98321F9 $ gpg --armor --export 64481591B98321F9 | apt-key add - $ apt-get update $ apt-get source -b openipmi
Damit stehen Ihnen die Pakete openipmi und libopenipmi zur Installation zur Verfügung:

$ dpkg -i openipmi_2.0.16-1.2_(i386|amd64).deb libopenipmi0_2.0.16-1.2_(i386|amd64).deb

ServerView Agent installieren

$ wget ftp://ftp.ts.fujitsu.com/community-linux/debian/6.0/serverview-agents_5.01-08_(i386|amd64).deb $ dpkg -i serverview-agents_5.01-08_(i386|amd64).deb
Das Paket erzeugt keine Startlinks in den Runlevel, dies muss noch von Hand vorgenommen werden:

$ update-rc.d serverview-agents defaults 26 14

Referenz: UCS Pakete selbst erstellen

Mit freundlichen Grüßen
Nico Gulden