Freerdp und neutrinordp

german

#1

Hallo,

die Pakte freerdp-x11 und neutrinordp stehen ja leider in Konflikt, so daß krdc leider nicht benutzbar ist, wenn man auf univention-ucc-session-rdp nicht verzichten will. Kann man das nicht vielleicht derart gestalten, daß man beide Pakte installieren kann? Oder daß krdc neutrinordp benutzt? Ein Symlink reicht ja leider nicht. Das Interface scheint unterschiedlich zu sein.

Grüße
SirTux


#2

Hallo,

danke für die Anregung! Ich habe das als Feature Request aufgenommen.

Mit freundlichen Grüßen,
Tim Petersen


#3

Gibt es eigentlich einen besonderen Grund für den Paketkonflikt? Ich konnte jetzt beim reinschauen keinen erkennen.


#4

Ich habe beim kurzen überfliegen auch keinen gesehen. Ich denke das wurde damals gemacht, weil im Source Pakete Teile von freerdp vorhanden sind. Dann hätte aber ein Build Conflict gereicht.


#5

Könnte man den dann vielleicht entfernen? Denn leider gibt es mehrere Pakte, die von freerdp-x11 abhängen.


#6

Ja genau, darum geht es in dem Feature Request. Ich schaue mal, dass wir das zum nächsten Release anpassen. Ansonsten kann man es auch erst manuell entpacken, anpassen und wieder einpacken, also so in der Art

mkdir -p /tmp/package/DEBIAN dpkg-deb -e package.deb /tmp/package dpkg-deb -x package.deb /tmp/package vim /tmp/package/DEBIAN/control dpkg-deb -b /tmp/package package.deb


#7

Ich mußte die Datei aus package/ noch nach package/DEBIAN verschieben. Ansonsten hat es so geklappt. Danke für den Tip. So kann ich damit leben, würde mich über einen offiziellen Fix aber sehr freuen.

EDIT: Anscheinend gibts da doch einen Grund für den Konflikt. krdc funktioniert nicht richtig. Die ANzeige landet in einem winzigen seperaten Fenster.

EDIT2: Das war wohl eher ein Bug in freerdp. EIn Update aus ppa:remmina-ppa-team/remmina-master hilft da weiter.
neutrinordp_1.1.0.20140505-2.7.201412011439_amd64.deb (39.3 KB)


#8

Hallo,

die beiden Pakete haben eine sehr enge Abhängigkeit was die verwendeten Bibliotheken betrifft. Die Bibliotheken werden von den Quellpaketen auch selbst bereitgestellt. Daher kann der Konflikt momentan nicht aufgelöst werden. Weitere Details an [bug]37222[/bug].


#9

Schade, daß es dann noch nicht so einfach ist. Auf jeden Fall Danke für die Information. Vielleicht klappt es ja für UCC 3.

Btw. ist es richtig, daß es für UCC3 kein univention-xrdp mehr geben wird?