Free to Use Lizenz keine Module sichtbar [UCS 3.0.2]

german

#1

Hallo!

Ich habe soeben Version 3.0.2 des UCS installiert, die Installation lief ohne Fehler ab, jedoch sehe ich als root angemeldet in der Web-GUI keinerlei Module außer den Standard Modulen. Die laut der Anleitung angegebenen Lizenzinfos über den Univention Button sind auch nicht sichtbar über Web-GUI. In der Konsole kann ich diese jedoch abfragen und das System meldet sauber zurück:

root@ucs:~# univention-license-check
Checking searchpath... OK
Checking basedn    ... OK
Checking enddate   ... OK
Checking signature ... OK
Clients:                     0 of         5... OK
Accounts:                    0 of         5... OK
Desktops:                    0 of         5... OK
Groupware Accounts:          0 of         5... OK

Ich kann somit nichts an dem UCS konfigurieren via Web. Der UCS wurde als “Free to use” installiert im Domain Controller Modus auf Basis Scientific Linux 6.3 mit KVM als Hypervisor. Falls noch Informationen bezüglich der Problemlösung fehlen sollten bitte bescheid geben.

MfG
Exti

P.S.: UCS setzte ich derzeit in meinem “Heimlabor” auf um es zu testen, es soll mir allerdings nur als Anhaltspunkt dienen wie die Integration im Unternehmen funktionieren könnte und somit später evtl. in meiner Firma als gut recherchierter “Austausch-Vorschlag” mit ins Gespräch kommen um endlich diese nervtötenden Windowsbüchsen abzulösen :slight_smile: Über Hilfe wäre ich dankbar.

Edit: Klarstellung: Mit “Modulen” ist gemeint, dass ich in der Web-GUI weder die Module zur Konfiguration des DHCP Servers oder Management des AD-Servers sehe (User hinzufügen etc).


#2

Hallo nochmal,

da aus irgendeinem Grund der “Edit” Button verschwunden ist. Die Problematik hat sich im zweiten Anlauf geklärt.
RTFM ist dein Freund, hatte mich in der UMC als root und nicht wie laut Anleitung beschrieben (wiki.univention.de/index.php?tit … kstart-3.0) als Administrator mit dem vergebenem Root-Passwort angemeldet.

Thread kann somit geschlossen oder gelöscht werden.

Vielen Dank
Exti