Fragen zur UCS mit Linux Client (home sync & Freigaben)

german

#1

Hallo Forum,

Arbeite momentan mit der 30-tägigen Test Lizenz in Version 4.0, um diesen als Domänen-Server einzusetzen. es werden persönliche PCs sowie einige Laptops für Außeneinsätze benützt.
Beim Durchlesen der Dokumentationen sind folgende fragen offengeblieben.

  1. ist ein Home Synchronisation zwischen (Ubuntu) Client und UCS möglich so das beim nicht erreichen des UCS Servers oder bei einem mobilen
    Mitarbeiter das Homeverzeichnis dennoch aufgerufen werden kann und das die Synchronisation nur während An- und Abmelden stat findet.

  2. SAMBA Freigaben Anbindung während des Anmeldevorgangs, so das nach der Anmeldung z.b. auf Desktop (Schreibtisch) die Freigaben gemountet sind
    und beim Aufrufen keine zusätzlichen Authentifizierungsfragen (Passwort abfragen) erscheinen. Überlegung: Kerberos Ticket für cifs.

Dank im Voraus

Arealerker


#2

Hallo,

beide Funktionen/Anforderungen müssten natürlich vom bzw. am Client implementiert werden.
Für die Synchronisation des Heimatverzeichnis könnten Sie z.B. csync prüfen, ich habe damit allerdings keine Erfahrungen.

Bzgl. dem Einbinden von Samba-Shares finden Sie im Thread UCS, Ubuntu und libpam-mount einige Informationen/Ansätze.

Mit freundlichen Grüßen
Janis Meybohm