"follow symlinks" für eine Freigabe setzen

german

#1

Ich muss/will für eine Windows-Freigabe den Parameter “follw symlinks = yes” setzen, so dass Symlinks auf andere Verzeichnisse/Dateien im Client wie normale Verzeichnisse/Dateien angezeigt werden. Ich habe leider keinen Schalter im “Univention Directory Manager” gefunden, Wie kann ich das erreichen?


#2

Hallo,

Momentan gibt es im Univention Directory Manager noch keine Möglichkeit diese Option pro Freigabe zu setzen. Bezüglich der Erweiterung der setzbaren Samba Freigabeoptionen gibt es bereits einen Eintrag in unserer internen Datenbank, so dass es in einer der kommenden UCS Versionen hier weitere Möglichkeiten geben wird.

Die Option ‘follow symlinks’ ist allerdings für die Samba-Version von UCS 2.0 in den Voreinstellungen global auf ‘yes’ gesetzt, so dass dies für alle Freigaben gilt. Prüfen können Sie dies mit dem folgenden Befehl:

testparm -v.

Mit freundlichen Grüßen
Andreas Büsching


#3

Das Setzen von “follow symlinks” hat rückblickend auch nicht mein Problem behoben. Habe dann weiter gesucht und einen Bug in der Ubuntu-FehlerDB gefunden: bugs.launchpad.net/ubuntu/+sour … bug/134716
Das beschreibt sehr gut mein Problem. ich habe dann auch “unix extensions = no” manuell für die Freigabe gesetzt (was wohl auch schön wäre im Admin-Frontend zu setzen).
Wirkung zeigte bei meiner Konfiguration (Ubuntu Hardy Client, UCS server) dann jedoch nur

echo 0 > /proc/fs/cifs/LinuxExtensionsEnabled

Schade.


#4

Hallo,
der CIFS-Support wurde nach Kernel 2.6.18 deutlich überarbeitet. Wir empfehlen den Einsatz des 2.6.24 Kernels zu testen. Entsprechende Images für UCS 2.0 finden Sie unter UCS 2.0 mit Kernel 2.6.24

Mit freundlichen Grüßen,
Moritz Mühlenhoff