Fetchmail - Passwörter lassen sich nicht im LDAP speichern

mail
german

#1

Hallo,

Ich teste grad die Migration von Windows SBS auf UCS4 und wollte in diesem Zusammenhang auch von Exchange auf eine Linuxlösung wechseln.
Da von Exchange kaum features genutzt werden, sondern nur Mails via IMAP abgefrufen werden, teste ich derzeit den Mailserver, zusammen mit Fetchmail und Horde.

Mein Problem ist derzeit, das ich sämtliche Maileinstellungen für Fetchmail in der AD setzen kann, nur beim setzen des Passwortes bekomme ich die Meldung “Zugriff verweigert.”
Die einzige Fehlermeldung zu dem Thema steht im management-console-module-udm.log

07.08.15 08:58:31.333 MODULE ( WARN ) : Failed to modify LDAP object uid=fake,ou=SBSUsers,ou=Users,ou=MyBusiness,dc=x,dc=local: permissionDenied:

auth.log Meldungen sind eigentlich zu früh dran :
Aug 7 08:57:45 ucs python2.7: nss_ldap: reconnecting to LDAP server…
Aug 7 08:57:45 ucs python2.7: nss_ldap: reconnected to LDAP server ldap://ucs.x.local:7389 after 1 attempt
Aug 7 08:57:45 ucs python2.7: pam_unix(univention-management-console:auth): authentication failure; logname= uid=0 euid=0 tty= ruser= rhost= user=shenkel
Aug 7 08:57:45 ucs python2.7: pam_krb5(univention-management-console:auth): user shenkel authenticated as shenkel@x.LOCAL


#2

Wenn Sie sagen »…in der AD setzen…«, arbeiten Sie dann auf einem Windows-Server und bearbeiten den Benutzer dort, oder sind Sie mit dem Webbrowser gerade in der UMC (Univention Management Console)?

Als welcher Benutzer sind Sie in dem Moment an der UMC angemeldet? Als administrator? Falls nicht, probieren Sie’s bitte als administrator erneut.


#3

Ich bearbeite von der UMC aus eine AD auf SBS2011.
Das mit dem Administrator hat funktioniert, diesen Hinweis muss ich überlesen haben.

Danke!