Fehler beim Setzen von User-Groupware-Atttributen

mail
german

#1

Gerade habe ich den Kolab2-Server installiert und das UGS-Feature aktiviert. Beim Nachpflegen der Useraccounts mit den Groupware-Infos bekomme ich beim Speichern eines Benutzers eine Fehlermeldung:

[quote]Benachrichtigung
Beim Übernehmen der Änderungen ist ein Fehler aufgetreten:
LDAP-Fehler Object class violation[/quote]
Leider kann ich kein passendes Logfile finden, um rauszubekommen, wo der Fehler zu suchen ist.
Wie weiter?


#2

Hallo,

um den Fehler weiter einzugrenzen, wäre es hilfreich wenn Sie uns die UCS Version des entsprechenden Systems nennen können? Wurde der richtige Kolab Home Server im Univention Directory Manager für den entsprechenden Benutzer im Reiter “Groupware” angegeben? Können Sie evtl. ermitteln bei welchem Benutzer Attribut im Univention Directory Manager dieser Fehler auftritt, z.B. beim Übernehmen der E-Mail Adresse, Passwort, usw.?

Mit freundlichen Grüßen
Murat Odabas


#3

In Optionen habe ich schon den Eintrag “Groupware” aktiviert. Darauf hin kamen ja ein paar weitere Reiter in der Benutzerverwaltung hinzu.

Der Fehler kommt, wenn ich den Tab “Mail” anklicke und dann auf “Speichern” klicke. Dabei ist es egal, ob ich irgendwelche Daten geändert habe, d.h. ob ich was bei “Primäre E-Mail-Adresse” oder “Alternative E-Mail-Adressen” eingetragen habe.

Der aktuelle Benutzerdatensatz sieht im LDAp ungefähr so aus (Einträge leicht obfuskiert):

dn: uid=ok,cn=users,dc=beispiel,dc=de cn: Otto Krause objectClass: top objectClass: person objectClass: univentionPWHistory objectClass: posixAccount objectClass: shadowAccount objectClass: sambaSamAccount objectClass: organizationalPerson objectClass: inetOrgPerson objectClass: automount objectClass: pkiUser objectClass: univentionKolabInetOrgPerson objectClass: kolabInetOrgPerson uidNumber: 2037 sambaAcctFlags: [U ] street: Demoweg 1 shadowLastChange: 14065 uid: ok title: Mitarbeiter sambaMungedDial: bQAgACAAIAAgACAAIAAgACAAIAAgACAAIAAgACAAIAAgACAAIAAgACAAIABkA ... == postalCode: 12345 description: Demo Account loginShell: /bin/bash shadowMax: 1 telephoneNumber: 0123-45678901 displayName: Otto Krause (OK) l: Meinestadt o: Beispiel GmbH sambaSID: S-1-5-21-667043405-1693245005-1852994410-5076 gecos: Otto Krause sn:: Krause homeDirectory: /home/ok givenName: Otto automountInformation: -rw dc.beispiel.de:/home gidNumber: 5001 sambaPrimaryGroupSID: S-1-5-21-667043405-1693245005-1852994410-513 kolabForwardUCE: FALSE univentionKolabForwardActive: FALSE kolabHomeServer: dc.beispiel.de univentionKolabDeliveryToFolderActive: FALSE kolabForwardKeepCopy: FALSE univentionKolabDisableSieve: FALSE


#4

Hallo,

die von Ihnen beschriebene Fehlermeldung deutet darauf hin, das im Univention Directory Manager für den entsprechenden Benutzer im Reiter “Optionen” das “Mail-Konto” nicht aktiviert ist. Dies können Sie nachträglich für einen Benutzer nicht mehr setzen. Sie müssen in diesem Fall den Benutzer löschen und erneut anlegen. Den neu erzeugten Benutzer können Sie dann direkt mit der Groupware-Option anlegen.

Ich habe dazu einen Eintrag in unserer internen Datenbank erstellt. Dieses Problem wird in einer der kommenden UCS Versionen behoben sein.

Mit freundlichen Grüßen
Murat Odabas


#5

Ich vermute, es fehlen Objektklassen im LDAP-Benutzer?
Kann ich die das nicht evtl. direkt im LDAP ergänzen? Ich habe ein laufendes UCS-System möchte den Usern nicht schon wieder sagen, dass sie Ihre Passwörter neu setzen sollen.

Eigentlich wollte ich ein bestehendes UCS um den UGS-Server ergänzen …

Wann ist mit der Version zu rechnen?


#6

Ich habe es gerade mit meinem Account probiert und manuelle den Eintrag “objectclass: univentionMail” im LDAP hinzugefügt. Danach klappte es, die Daten im Directory Manager zu editieren …


#7

Hallo,

generell ist es möglich die Objektklasse “univentionMail” manuell in das LDAP-Verzeichnis des entsprechenden Benutzers hinzuzufügen. Da diese Möglichkeit von uns bisher nicht getestet wurde, wird dieses Vorgehen von uns nicht empfohlen.

Wir können leider noch keinen genauen Zeitpunkt nennen, wann eine UCS Version mit dieser Möglichkeit erscheinen wird.

Mit freundlichen Grüßen
Murat Odabas