eMail Weiterleitungen (wie .forward oder /etc/aliases)

german

#1

Moin!

Ich habe hier die Tage einen UCS Core als AD Master mit dem Mailserverpaket (postfix/cyrus-imap) und horde aufgesetzt, scheitere jedoch gerade daran, dass ich keine Möglichkeit finde, eMails weiterzuleiten.

Wir haben hier verschiedene Maildomains, der UCS wird nur eine realisieren.
UCS-Maildomain ist domain1.de, ich suche jetzt nach einer Lösung eMails an user@domain2.de weiterzuleiten, auf domain1.de braucht user keinen Zugang, kein Konto, kein Postfach, einfach eine Weiterleitung.

In /etc/aliases kann ich nur user: user@domain2.de eintragen, das funktioniert aber nicht, user@domain1.de: user@domain2.de ist kein zulässiger Eintrag.

Eine passende UCR-Variable habe ich auch nicht gefunden, das muss doch aber irgendwie gehen?
Steht jemand im Gegensatz zu mir nicht auf dem Schlauch und kann einen hilfreichen Hinweis geben?

Gruß,
BigMac


#2

Moin,

es gibt hier zwei Möglichkeiten:

[ol][li]Wenn beides Useraccounts im UCS sind, dann können Sie die E-Mail-Adresse von user1 auch bei user2 als alternative E-Mail-Adresse angeben.[/li]
[li]Für Weiterleitungen, die vor allem im Ziel keine UCS-User sind (z.B. eine Weiterleitung von einem UCS-Konto an eine private E-Mail-Adresse bei einem externen Hoster), so bietet sich dafür die Datei /etc/postfix/virtual an. Diese ist genau dafür gedacht: Adressen auf andere Adressen umzumappen. Das Format ist in »man 5 virtual« beschrieben, und die Datei wird vom Univention-Template-Mechanismus nicht angefasst – sprich Sie können die Datei gefahrlos anpassen.[/li][/ol]