Echtzeit-Backup von Kopano Mails, Kontakte, etc

kopano

#1

Hey,
ich würde gerne die Kopano Daten sämtlicher Nutzer meines Servers in Echtzeit backupen, am besten auf eine externe Festplatte. Nachdem ich mich ein wenig eingelesen habe hat sich herauskristallisiert, dass SEP sesam ein nützliches Backup-Tool ist, das auch Kopano-Daten sichern kann.

Nun besitze ich aber keinen zweiten UCS Server, ist es möglich sowohl das Client-Programm als auch das Server-Programm auf einem UCS Server zu installieren, damit dieser Server sich selbst bzw. die Kopano Daten sichert? Dies würde er wie eben erwähnt beispielsweise auf eine externe Festplatte kopieren, oder in einen Ordner, den ich dann per rsync mit einem NAS (Synology DiskStation) synchronisere.

Da ich UCS in einer VM laufen lasse, könnte ich auf dem Host-System (lubuntu) den Backup-Server installieren, ist dies mit SEP sesam möglich, oder wird UCS benötigt?

Falls beides nicht möglich ist, was wäre die beste Alternative?

MfG
Niki


#2

Hi,

ich kann nichts zu den SEP Setupfragen sagen, sehe aber ein Problem in folgendem:

Das was Backupprogramme für gewöhnlich machen ist in intervallen Daten zu exportieren. Das ist dann immer der Stand zu Zeitpunkt “x”, aber Echtzeit ist das nicht.

Die Frage ist natürlich ob eine Spiegelung wirklich ein regelmäßiges Backup ersetzen kann/sollte. Gemäß dem Motto: RAID 1 ist kein Backup.

Falls es dennoch eine echtzeit Replikation werden sollte, dann sind die Sitchworte die du suchst z.b. MySQL Master/Slave Replikation zusammen mit der Spiegelung der Attachments mittels z.b. lsyncd.


#3

Hi,
ich wusste nicht, dass die Echtzeit-Replikation eine solche Herausforderung darstellt…
Es wäre für mich auch vollkommen in Ordnung in Zeiträumen von 1-2 Stunden Backups zu erstellen, wie mache ich das am besten? Brauche ich einen Konnektor/Agent um die Kopano-Daten sauber wegsichern zu können, oder ist ein rsync Befehl ebenfalls möglich und wenn ja wie könnte dieser aussehen (welche Verzeichnisse etc?)


#4

Für die Beantwortung dieser Fragen empfehle ich die Lektüre der Kopano und Kopano4UCS Dokumentation.