Dry Run bei ucs-school-user-import mit COUNTER2

german

#1

Hallo zusammen,

wir nutzen in unserer UCS@School Umgebung den Listenimport mittels des ucs-school-user-import-Scripts und CSV Dateien.

Laut Hilfe gibt es die Möglichkeit den Import erst mal zu simulieren, nämlich mit dem Switch -n .
Das geht auch soweit gut, allerdings scheint hierbei trotz dry-run der Counter für Benutzernamen hochgezählt zu werden.

Ein Beispiel:
Ich Importiere z.B. einen Schüler Max Mustermann…beim ersten dryrun zur Kontrolle ob alles passt macht mir der Import mit dem von uns angepassten Script daraus den Benutzernamen maxm

Führe ich direkt danach das gleiche Skript OHNE -n aus, also zu realen Anlegen des Benutzers, wird daraus maxm2 anstatt maxm.

Aus meiner Sicht ist das so allerdings kein gewünschtes Verhalten.

Kann das jemand Bestätigen bzw. gibt es eine Möglichkeit das zu fixen??

UCS hat Version 4.1-4 errata 359
UCS@School hat die Version 4.1 R2 v9


#2

das ist leider ein bekanntes Problem: https://forge.univention.org/bugzilla/show_bug.cgi?id=42465 Im Moment haben wir dafür noch keine Lösung, Sie können den Verlauf jedoch im Issuetracker verfolgen.


#3

Ah okay…Danke für die Info!


#4

Ein fix für das Problem ist mittlerweile veröffentlicht.