DNS Probleme

german

#1

Hallo,
wir haben ein Update von 2.4 auf 3.1.1 UCS gemacht. Nachdem Update gab es Probleme, das smtp-Gateway war wegen DNS Problemen nicht mehr erreichbar. Wir haben uns dann mit einem anderen internen Gateway beholfen. Seit einigen Tagen bekomme ich nun folgende Mails:

/etc/cron.daily/spamassassin: channel: no 'mirrors.updates.spamassassin.org' record found, channel failed sa-update failed for unknown reasons

/usr/bin/sa-update -D Aug 26 09:26:52.857 [17090] dbg: dns: query failed: 1.3.3.updates.spamassassin.org => no nameservers Aug 26 09:26:52.858 [17090] dbg: dns: query failed: mirrors.updates.spamassassin.org => no nameservers
unsere resolv.conf sieht nach dem Update so aus:

domain XXXX.de nameserver interfaces_eth0_address=192.168.0.2 options timeout:2
Trage ich in die resolv.conf
nameserver 192.168.0.6 ein funktioniert DNS wunderbar.

domain XXXXX.de nameserver interfaces_eth0_address=192.168.0.2 options timeout:2 nameserver 192.168.0.2

In der UCR kann ich bei dns/forwarder2 und dns/forwarder3 beliebige Einträge vornehmen, in der resolv.conf kommen sie aber nicht an.
Was kann ich tun, damit nach dem nächsten schreiben der univention-config-registry das DNS noch richtig funktioniert.


#2

Hallo,

die UCR-Variablen “forwarder*” sind für die Bind-Konfiguration.
Für die /etc/resolv.conf müssen Sie nameserver1 (2,3) setzen.

Viele Grüße,
Dirk Ahrnke


#3

Hallo,

nameserver  interfaces_eth0_address=192.168.0.2

ist so natürlich nicht korrekt - ich vermute, dass dies so in der UCR-Variable nameserver1 steht?

ucr get nameserver1

Sollte diese Vermutung zutreffen, sollte das Verhalten durch ein korrigieren der Variable gelöst sein:

ucr set nameserver1=192.168.0.2

Um für uns weiter eingrenzen zu können, wo dieser Wert fehlerhaft gesetzt wurde: Wurden eventuell weitere Schritte beim Update von UCS 2.4 auf UCS 3.1-1 durchgeführt (Beispielsweise eine Migration eventueller Komponenten oder Ähnliches)?

Mit freundlichen Grüßen,
Tim Petersen


#4

Hallo,
der Fehler ist behoben. Wir haben von OX ASE zur UCS App Suite gewechselt. Der falsche Eintrag:

interfaces_eth0_address=192.168.0.2 

bezog sich ursprünglich auf die IP Adresse des Servers.