DHCP Seltsamkeit

german

#1

Hallo,

mir ist an einem UCS 2.3 System grad aufgefallen, dass IP-Adressen an “falsche” Clients gegeben werden.

Es sind ca. 30 feste Leases per MAC zugewiesen, zusätzlich ist das verteilen an andere Clients erlaubt.

Nun hat aber aus irgendeinem Grund ein nicht registrierter Client einen DHCPREQUEST mit einer vorreservierten IP gesendet, welchen der Server akzeptiert hat.
Das bedeutet, dass ein “freier” Client jetzt die IP eines festen Systems hat.

Kann man diese Verhalten durch Einstellungen beeinflussen und wenn ja wo?

Ist es gewollt, dass reservierte IPs trotzdem an unregistrierte Maschinen vergeben werden können?

Mfg


#2

Hallo,

falls ein dynamisches IP-Pool verwendet wird - in dem auch fest zugeordnete IP’s enthalten sind - wäre es möglich das feste IP-Adressen dynamisch an freie Clients vergeben werden.

Um das zu vermeiden müsste das dynamische DHCP-Pool entsprechend eingeschränkt werden so dass der Bereich die fest zugeordneten IP-Adressen nicht mehr enthält.

Mit freundlichen Grüßen
Murat Odabas